Eder Dampfradio

Listen on Online Radio Box
Keine aktuellen Meldungen
Keine aktuellen Meldungen
Mittwoch, 01 August 2018 08:33

15.000 Lichter, „KARAT“ und ein Top-Musik-Feuerwerk

Geschrieben von 
Bewerte diesen Beitrag
(0 Bewertungen)
Karat Karat Foto:Veranstalter

Bad Wildungen(pm). Bad Wildungen bietet rund ums Jahr eine Fülle an Veranstaltungen unterschiedlicher Genres an. Besonders im Sommer kommen Besucher bei kleinen und großen Volksfesten und den Musikfestivals auf ihre Kosten. Und dennoch stellt ein Event mit seinem besonderen Zauber und der außergewöhnlichen Anziehungskraft eine Ausnahme dar: Das alljährliche Lichterfest in der wunderschönen Kulisse des Kurparks war, ist und bleibt wohl auch in Zukunft ein echter Besuchermagnet, der Tausende von Menschen aller Altersgruppen fasziniert.

Riesige fantasievoll gestaltete Lichterfiguren aus mehr als 15.000 farbigen Kerzen unter den großen alten Bäumen, ein wirklich attraktives Musik-, Show- und Unterhaltungsprogramm auf drei Bühnen, tolles Kinderprogramm, Tanz unterm Sternenhimmel und ein atemberaubendes Musik-Feuerwerk als Höhepunkt erwartet auch diesmal die kleinen und großen Gäste beim legendären Lichterfest. Eigentlich kaum zu toppen, auch weil die Veranstaltung über die Jahre hinweg stets behutsam modernisiert und weiter entwickelt wurde. Und doch gibt es in diesem Jahr ein zusätzliches Glanzlicht im Programm. Das Stadtmarketing hat in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Flemming eine schon seit längerem bewegte besondere Idee verwirklicht: als Top-Act kommt eine im wahrsten Sinne des Wortes „hochkarätige“ Kult- & Rockband „KARAT“ in den Kurpark, um die Lichterfestbesucher im Bereich der Musikmuschel an der Wandelhalle bestens zu unterhalten und dem stattlichen Programm mit bekannten Rocktiteln und Balladen zusätzliche Attraktivität zu verleihen. Die Eintrittspreise zum „LichterMusik-Festival 2018 mit KARAT“ werden – dem besonderen Highlight entsprechend – einmalig leicht angepasst.
KARAT: Eine Band, die mit markanter Musik- und Textpoesie tiefe Gefühle weckt, eine ostdeutsche Band, die Großes erreicht und mit ihren Liedern ganz Deutschland vereint hat, als es lange noch getrennt war. Mal rockig-röhrig, mal lyrisch-leise – doch immer mitreißend und berührend. Eine Band, die niemals stillsteht, sich auf das Alte besinnt, authentisch bleibt, und doch immer wieder Neues kreiert – das ist KARAT. Hervorgebracht haben sie in über 40 Jahren Bandgeschichte großartige Hits wie „Über sieben Brücken“, „Der blaue Planet“, „Jede Stunde“, „Schwanenkönig“ und das Freiheitslied „Albatros“. Sowohl im Osten als auch im Westen Deutschlands wurde KARAT gefeiert, hoch gelobt und mit vielen Preisen geehrt. Tourneen führten die Musiker nicht nur diesseits und jenseits der deutschen Mauer, sondern auch ins europäische Ausland und nach Kuba – und dieses Jahr eben auch auf die Bühne in Europas größten Kurpark zum Lichterfest in Bad Wildungen 2018. Genießen Sie ein gutes Stück Musikgeschichte – live auf der Bühne. Einmal im Jahr, diesmal am Samstag, dem 11. August, erstrahlt der altehrwürdige Bad Wildunger Kurpark in einem einzigartigen bunten Lichtermeer mit überdimensionalen fantasievollen Lichtmotiven, die kreative Planer und fleißige Gärtner kreiert und Dutzende Kinder zuvor angezündet haben. Inmitten der romantisch erleuchteten zauberhaften Parkkulisse zwischen Wandelhalle und Maritim Hotel wird auf drei verschiedenen Bühnen ein abwechslungsreiches Musikprogramm für (fast) jeden Geschmack präsentiert:  Je später der Abend, desto schöner werden die fantasievollen riesengroßen Lichtermotive und –figuren im Schein von weit über 15.000 Kerzen erstrahlen. Zwischen großen Bäumen, exotischen Sträuchern und blühenden Rabatten entsteht unter dunkelblauem Nachthimmel eine einzigartige bezaubernde Atmophäre. Im gesamten Parkgelände wird unterwegs auf den Wegen und Plätzen mit Stelzenläufern, Feuershow und weiteren Artisten wieder viel geboten. Von Jahr zu Jahr üppiger geworden, steht als unbestrittener Höhepunkt des Festivals um ein  grandioses Musikfeuerwerk unterhalb der Sonnentreppe auf dem Programm. Das atemberaubende Spektakel aus Lichterregen, Heulern, Böllern, Riesensternen, Feuerblüten und geschickt ausgesuchter Musik wird sich um 22.50 Uhr in den nächtlichen Himmel über Bad Wildungen erheben. Es würde sicher vielen viel größeren Städten gut zu Gesicht stehen und steht 2018 unter dem Motto „Emotionen“. Parallel zum üppigen Musik- und Unterhaltungsprogramm lädt ein großes und vielfältiges gastronomisches Angebot zur Stärkung und zum Verweilen ein: Die Gastronomie des „Mart-In“ steht in der Nähe der Musikmuschel an der Wandelhalle bereit, am Tanzgarten erwartet Sie die Gastronomie von „Göbels Hotel Quellenhof“ zu einem kulinarischen Ausflug und das Team des MARITIM Hotels Bad Wildungen freut sich auf Ihren Besuch an der Konzertmuschel direkt am MARITIM im östlichen Parkbereich. Dazu gibt’s aber noch viel mehr: eine große Cocktailbar und ein gemütliches Gastrodorf werden für Gelegenheit zum netten Plausch mit Freunden und unbeschwerte Stunden sorgen. 

 
Eintrittspreise:
Eintitt: Eintritt: 12,50 € im Vorverkauf, 14,50 € an der Abendkasse pro Person.
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren Eintritt frei.
Sitzplatz-Tickets für KARAT:
Für echte Karat-Fans gibt es die Möglichkeit, exklusiv in den beiden Buchhandlungen Flemming in Bad Wildungen (Brunnenstraße 69 und Brunnenallee 32-34 sowie Café Hirschberg in der Brunnenallee 34) sowie in den Flemming-Filialen in Bad Arolsen und Marsberg Sitzplatz-Karten direkt in Bühnennähe (ca. 500 Sitzplätze) oder vor dem MartIn (ca. 100 Sitzplätze) für 20 € zu erwerben.

VIP-Tickets:
Schließlich wird – in Zusammenarbeit mit dem Wandelhallengastronom Stefan Martin eine ebenfalls begrenzte Anzahl von ca. 200 Sitzplätzen zu 40 € im MartIn“ angeboten, von wo aus man das Karat-Programm genießen und bei aufmerksamem Service erleben kann.
Kartenservice:
eintrittskarten für das gesamte Lichterfest (inkl. Stehplätze für KARAT) gibt es bei
- Kur- und Tourist-Information Bad Wildungen, Brunnenallee 1: (05621) 96567-41
- Kur- und Tourist-Information Reinhardshausen, Hauptstraße 2

Schnell Navigation