+++

Lifestyle

Mittwoch, 25 November 2015 09:22

Märchenhafter Bad Wildunger Weihnachtsmarkt

Märchenhafter Bad Wildunger Weihnachtsmarkt. Foto:Pfeil/nhMärchenhafter Bad Wildunger Weihnachtsmarkt. Foto:Pfeil/nh

Ein Erlebnis für für die ganze Familie vom 10. – 13. Dezember

Bad Wildungen(nh/od). Bei dem Bad Wildunger Weihnachtsmarkt für die ganze Familie werden alle Jahre wieder Marktplatz, Postplatz und Brunnenstraße zum Schauplatz eines einladenden bunten Markttreibens mit über 40 hübsch dekorierten Ständen. Märchenhaft ist auch schon die Markteröffnung, wenn die Goldmarie für Frau Holle aus einem der Rathausfenster die Betten schüttelt und so einen Hauch von verschneiter Winter-Weihnachtswelt auf den Bad Wildunger Weihnachtsmarkt bringt.

Nadia Birkenstock singt„Winter Tales“  Christmas-Carols aus Irland, England und Wales. Foto:nhNadia Birkenstock singt„Winter Tales“ Christmas-Carols aus Irland, England und Wales. Foto:nh

Nadia Birkenstock - Keltische Harfe und Gesang

Bad Wildungen-Altwildungen(nh). Keltische Christmas Carols und Mittwinterlieder aus Irland, Schottland, England und Wales präsentiert Nadia Birkenstock mit Keltische Harfe und Gesang in ihrem Programm „Winter Tales“.  Das Konzert findet statt am Donnerstag, dem 3. Dezember um 19 Uhr 30 in der bezaubernden Atmosphäre des Barocksaals auf dem Altwildunger Schloss Friedrichstein.

Der Wunschbaum am  Kaiserhof. Foto:PR/nhDer Wunschbaum am Kaiserhof. Foto:PR/nh

27. bis 29.11.: Lichterglanz-Rekord in Bad Wildungen – Erlös für Jugendzentrum

Bad Wildungen(nh/od). Auch in diesem Jahr leuchtet am ersten Adventswochenende an der Bad Wildunger Promeniermeile Brunnenallee der mit mehr als 50.000 LED-Lampen wohl schönste Lichterbaum ganz Hessens. Diese Lichterzahl ist Weltrekord.  Initiator der Aktion ist das Pflege- & Betreuungszentrum „Kaiserhof“ der Wollmert & Wicker OHG.  Zu Füßen der prachtvollen 24 m hohen natürlich gewachsenen Zypresse findet ab der Eröffnung am Freitag, 27. November um 18 Uhr ein liebevoll gestalteter Wohltätigkeits-Weihnachtsmarkt statt.

Dienstag, 17 November 2015 08:29

Zum 30. Mal: Der Frankenberger Kunstmarkt

30 km 15 Plakat kl30 km 15 Plakat kl

Frankenberg(nh). Das ist eine Jubiläumszahl, die so einiges an Ausdauer zeigt: zum 30. Mal findet der Frankenberger Kunstmarkt statt in der Ederberglandhalle. Am Wochenende, den 21. und 22.11.2015 findet in der Ederberglandhalle der 30. Frankenberger Kunstmarkt statt. Die Frankenberger Culturwerkstatt hat wieder Künstlerinnen und Künstler, Grafiker, Kunsthandwerker, Designer und gestaltende Hobbywerker eingeladen um ihre neuesten Werke zu präsentieren. 40 Künstlerinnen und Künstler, Kunsthandwerker, Designer, Fotografen, Patchworkerinnen, Keramiker, Goldschmiedinnen, Drechsler, MalerInnen, ein Kunstschmied und Vertreter weiterer Gewerke haben ihr Kommen zugesagt. Da wird es einiges Neues zu entdecken geben, aber auch den Fortschritt und die Entwicklung langjähriger KunstmarktteilnehmerInnen. Man sieht den Anbietern und ihren Werken an, welche Freude sie am Gestalten, Experimentieren und Entdecken von Techniken und Materialien haben.

Montag, 09 November 2015 08:59

Faszination Gitarre: Das Amadeus Guitar Duo

Das Amadeus Guitar Duo Dale Kavanagh(rechts) und Thomas Kirchhoff(links) begeistern mit überschwenglichen Temperament. Foto:nhDas Amadeus Guitar Duo Dale Kavanagh(rechts) und Thomas Kirchhoff(links) begeistern mit überschwenglichen Temperament. Foto:nh

Dale Kavanagh und Thomas Kirchhoff begeistern mit überschwenglichen Temperament

Bad Wildungen(nh). Am kommenden Donnerstag, 12. November gibt das bekannte „Amadeus Guitar Duo“ im Barocksaal des Altwildunger Schlosses Friedrichstein ein Konzert. Beginn ist um 19 Uhr 30. Das Ensemble gehört zur internationalen Spitzenklasse der Gitarrenduos, weltweit erhalten die Musiker enthusiastische Kritiken: Die Kanadierin Dale Kavanagh und der Deutsche Thomas Kirchhoff, die seit 1991 das Amadeus Guitar Duo bilden. Das Geheimnis ihres Erfolgs, der mit über 80 Konzerten im Jahr nachhaltig belegt ist, liegt in der absoluten Hingabe der beiden Künstler an ihr Instrument.

Echoes a Tribute to Pink Floyd in der Burgberhalle in Battenberg. Foto: TV-Concert-Service Korbach/nhEchoes a Tribute to Pink Floyd in der Burgberhalle in Battenberg. Foto: TV-Concert-Service Korbach/nh

Battenberg(gw/nh). Die Musik von Pink Floyd nachgespielt – na und ? Auch klassische Musik wird heute „nur“ nachgespielt. Es kommt ganz darauf an, wie es gemacht wird. Und das die Aschaffenburger Band „Echoes“ zu denen gehört, die das mit Bravour tun, belegten sie mit einem sehr beeindruckenden Konzert am Samstag in der restlos Ausverkauften Burgberghalle in Battenberg.

Montag, 02 November 2015 15:37

„Endlich 50!“ Kabarett mit Thomas Reis

Endlich 50! Kabarett mit Thomas Reis in Bad Wildungen. Foto:nhEndlich 50! Kabarett mit Thomas Reis in Bad Wildungen. Foto:nh

Freitag, 6. November, 19 Uhr 30 Uhr, Wandelhalle Bad Wildungen

Bad Wildungen(nh). Endlich 50! Aber was? Jahre auf dem Buckel? Seelen in der Brust? Vorschläge zur Weltverbesserung? Euro aufm Konto? Zuschauer im Saal? Kinder an der Backe? Prozente bei der Wahl oder Promille beim Blasen? Freunde beim Männerabend oder Geliebte im Depot? Oder von allem etwas? Vermutlich letzteres. Wer Reis kennt, weiß das. Der weiß aber auch, dass sich der Mann bewährt hat als Animateur geriatrischer Selbsthilfegruppen. Denken Sie nur an sein unvergessliches Programm: „Gibt’s ein Leben über 40?“

Frankenberger HÖR-Adventskalender –  Das ideale Geschenk vor WeihnachtenFrankenberger HÖR-Adventskalender – Das ideale Geschenk vor Weihnachten

Frankenberg(nh). Die Stadtverwaltung Frankenberg verfügt noch über einige Exemplare des HÖR-Adventskalenders. Darauf wies Bürgermeister Rüdiger Heß hin. „Auch wenn der HÖR-Adventskalender mit seinen 24 Frankenberger Geschichten bereits im letzten Jahr aufgelegt wurde, ist er immer noch zeitlos aktuell“, erinnerte der Rathauschef. Die Doppel-CDs sind im Frankenberger Bürgerbüro zum Preis von 5,00 Euro erhältlich.

Rubrikbild: Philipp Wiebe(pixelio.de)/nhRubrikbild: Philipp Wiebe(pixelio.de)/nh

Frankenberg(nh). Körper, Geist und Seele harmonisieren, indem „Tun und Sein“ in Balance kommen. In Kooperation mit der Konzentrations- und Yoga-Trainerin Ute Wittig bietet das Familienbüro der Familienstadt mit Zukunft“ Frankenberg (Eder) einen Yoga-Kurs nach den Herbstferien 2015 an. Hinter dem Titel des Kurses verbirgt sich Yoga für Anfänger und Geübte, die mit sanften Körper- und Atemübungen,  achtsam und bewusst, den All-Tag mit seiner Hektik hinter sich lassen wollen und dadurch ihre momentanen Grenzen annehmen und Verspannungen lösen.

Seite 9 von 12