Eder Dampfradio

Listen on Online Radio Box
Musikwünsche an studio@eder-dampfradio.de oder 064552593597 oder Webradio ** Einladung zum EDR Talk , Sie bestimmen das Thema studio@eder-dampfradio.de ** Ausbildung bei der Energie Waldeck-Frankenberg
Musikwünsche an studio@eder-dampfradio.de oder 064552593597 oder Webradio ** Einladung zum EDR Talk , Sie bestimmen das Thema studio@eder-dampfradio.de ** Ausbildung bei der Energie Waldeck-Frankenberg
Dienstag, 15 Mai 2018 10:48

1:0 für den guten Zweck

Geschrieben von 
Bewerte diesen Beitrag
(0 Bewertungen)

Korbach(pm/nh). Wenn beim Hessentag in Korbach eine Auswahl des Landtags Fußball spielt gegen eine nordhessische Elf, zählt nur ein Ergebnis: Das Spendenaufkommen, das der Kinderkrebshilfe Waldeck Frankenberg zugutekommt. Die Zahl der geschossenen Tore ist eher Nebensache, Freude und Benefiz stehen im Vordergrund. Seit etwa 25 Jahren gibt es den Verein „Nordhessische Regionalauswahl“. Die Mannschaft setzt sich zusammen aus Vertretern von Politik, Wirtschaft und Verwaltung, außerdem gehören ehemalige Mitspieler des KSV Hessen Kassel und des KSV Baunatal dem Team an. Nach Auskunft von Hartmut Vogt, dem sportlichen Leiter der Wettkampfmannschaft, tritt die Elf mehrmals jährlich zu Benefizspielen an, traditionsgemäß auch beim jeweiligen Hessentag. 

Die nächste Partie für den guten Zweck wird am Dienstag, 29. Mai, im Korbacher Hauerstadion angepfiffen. Dort tritt die nordhessische Regionalauswahl gegen eine Auswahl des Hessischen Landtags an. Bei freiem Eintritt dürfen die Zuschauer zunächst ab 16 Uhr eine Begegnung von C-Jugendspielern verfolgen, bevor um 17 Uhr das 90-minütige Fußballspiel der Erwachsenen beginnt. „Schon der Auftakt zu unserem Spiel wird sehr schön und stimmungsvoll, denn wir laufen zusammen mit Kindern der E-Jugend auf den Platz“, sagt Vogt zum aktuellen Stand der Planungen. Ihm obliegt gemeinsam mit Holger Ditzel bei der Nordhessenauswahl die Leitung, bei den sportlichen Botschaftern des Landtags zeichnen die Abgeordneten Günter Rudolph und Wolfgang Decker verantwortlich. Unmittelbar nach dem Abpfiff wollen die Spieler das aus Anlass der Begegnung gesammelte Geld an einen Vertreter der heimischen Kinderkrebshilfe überreichen. Der Betrag setzt sich laut Vogt aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Zuwendungen von Sponsoren zusammen. „Bei dieser Veranstaltung des Hessentages spielen sich Sport und guter Zweck gegenseitig die Bälle zu“ so Bürgermeister Friedrich. „Wir freuen uns auf ein unterhaltsames Spiel im Hauerstadion, bei dem es tatsächlich nur Gewinner geben wird.“ Weitere Informationen über den Verein „Nordhessische Regionalauswahl“ gibt es im Internet auf http://nordhessische-regionalauswahl.de

Schnell Navigation