Listen on Online Radio Box
Sonntag, 16 Juli 2017 09:48

Bürger-Initiative gegen Windkraft in der Nationalparkregion Kellerwald/Edersee gegründet

Geschrieben von 
Bewerte diesen Beitrag
(0 Bewertungen)
Archivfoto: Die Initiatoren der Bürgerinitiative auf dem möglichen Windpark-Standort Archivfoto: Die Initiatoren der Bürgerinitiative auf dem möglichen Windpark-Standort Foto:pr/nh

Vöhl-Herzhausen(nh). Am 11.7.17 startete die Bürgerinitiative Imne erfolgreich mit ca. 80 Teilnehmern, wovon alleine über dreißig Teilnehmer aktiv mitarbeiten wollen. Im Rahmen der Gründungsveranstaltung wurde in einem Vortrag auf die zahlreichen negativen Auswirkungen der Windkraft eingegangen. Insbesondere wurde der ungünstige Einfluss auf den Tourismus und die Lebensqualität betont, in einer Region, die überwiegend vom Fremdenverkehr lebt. Zudem handelt es sich um das einzige Plangebiet, das in unmittelbarer Nähe am Nationalpark und UNESCO Weltnaturerbe liegt. Ausgerechnet die Besucher des Nationalpark-Zentrums werden direkt auf die gigantischen 230m hohen Windräder blicken, die dem Zentrum gegenüber auf dem Mühlenberg thronen. Aber auch der Nutzen des weiteren Windkraftausbaus wurde infrage gestellt. So führt das Windaufkommen bei den für Mittelgebirgslagen zu erwartenden durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten von 5,5 -6 m/sec und der dazu unpassenden Leistungskurve der Windkraftanlagen zu nur ca. 10% Energieeintrag der Nennleistung. Ein betriebswirtschaftlicher Unsinn, gäbe es nicht Millionen Euro von Subventionen, so der Vortrag. Auch gibt es erhebliche gesundheitliche Bedenken, wie es aus einer hoch aktuellen deutschen Studie hervorgeht, die die Politik aber bisher ignoriert. Die Bürgerinitative macht es sich zur Aufgabe, über diese Problematik zu informieren und den Windpark Mühlenberg zu verhindern. Dazu trifft man sich alle 14 Tage dienstags um 20 Uhr im Gasthaus Kohlberg in Herzhausen. Das nächste für jeden Interessierten offene Treffen ist am 25.7.2017.

Die Seite der Bürger-Initiative Mensch und Natur in der Nationalparkregion Kellerwald/Edersee im Netz

Geändert am Sonntag, 16 Juli 2017 09:48

Kommentare   

# Mr.X 2017-07-16 12:14
War denn kein Vertreter der EWF da? Ziemlich einseitig der Bericht
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden

Schnell Navigation