Sonntag, 18 Juni 2017 11:08

Vortrag: USA – Europa - Russland

Geschrieben von 
Bewerte diesen Beitrag
(0 Bewertungen)
Ricarda Steinbach, Direktorin der Point Alpha Stiftung Ricarda Steinbach, Direktorin der Point Alpha Stiftung Foto:nh

Frankenberg(wd/nh). Zu ihrem letzten Vortrag vor der Sommerpause lädt die Gesellschaft für Sicherheitspolitik, Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP) am Montag, 26. Juni 2017 um 19 Uhr 30 in das Burgwald-Kasino ein. Referentin Ricarda Steinbach, Diplom-Politikwissenschaftlerin, Direktorin Point Alpha Stiftung, Geisa spricht zum Thema „Spannungsfeld USA – Europa – Russland“. Die ersten 100 Tage von Präsident Donald Trump sind vorüber. Sein Weg ist keineswegs geradlinig und ist auch nicht erkennbar. Seinem Weg bis heute geschuldet soll der Vortrag von der Referentin mit Schwerpunkt Sicherheitspolitik aufzeigen, wie das Verhältnis USA – Europa – Russland aktuell einzuschätzen ist und in naher Zukunft sich entwickeln könnte. Ricarda Steinbach (45) studierte in München und Potsdam, schwerpunktmäßig Internationale Beziehungen. An der Führungsakademie der Bundeswehr und am Internationalen Institut für Politik und Wirtschaft „HAUS RISSEN“ in Hamburg war vor allem die Sicherheitspolitik ihr Thema. Im In- und Ausland ist sie in verschiedenste Expertenrunden berufen worden. Seit Juli 2016 ist sie Direktorin der Point Alpha Stiftung.

Schnell Navigation