Listen on Online Radio Box
Donnerstag, 15 Juni 2017 09:10

"Adler" des SC Willingen rocken den Hessentag 2017

Geschrieben von 
Bewerte diesen Beitrag
(0 Bewertungen)
Die Mini-Schanze beim Hessentag in Rüsselsheim mit Bravour gemeistert haben v.l.n.r die jungen Ski-Club-"Adler" Marco Bielau, Niklas Eberbach, Steffen Lingenau, Ben Mungenast, Emma Paulus und Leonard Paulus. Die Mini-Schanze beim Hessentag in Rüsselsheim mit Bravour gemeistert haben v.l.n.r die jungen Ski-Club-"Adler" Marco Bielau, Niklas Eberbach, Steffen Lingenau, Ben Mungenast, Emma Paulus und Leonard Paulus. Foto:ds/nh

Die Einladung kam von HSV-Präsident Dr. Werner Weigelt

Rüsselsheim/Willingen(ds). Mit sieben jungen Skispringerinnen und Skispringern vom Ski-Club Willingen war Vereinstrainer Jörg Pietschmann beim diesjährigen Hessentag in Rüsselsheim aktiv. Begleitet wurden die "Jung-Adler" auch von etlichen Eltern, die den Ausflug nach Südhessen bei hochsommerlichen Temperaturen von über 30 Grad im Schatten genossen. Wie schon im Vorjahr hatte der Hessische Skiverband (HSV) die Willinger Weitenjäger zum Hessentag eingeladen, um die mobile Mini-Schanze vor Ort fachmännisch zu testen und für den Freiluftsport zu werben. HSV-Präsident Dr. Werner Weigelt begrüßte die Delegation vom SC Willingen auf dem Hessentaggelände und bedankte sich, dass die jungen Sportlerinnen und Sportler die weite Anreise auf sich genommen hatten. "Wir haben die Einladung des HSV sehr gerne angenommen, um das Programm des Hessentages zu bereichern", so Jörg Pietschmann. Zudem nutzte er die Gelegenheit, um mit einem Banner auf den nächsten FIS Skisprung Weltcup des SC Willingen vom 2. bis 4. Februar 2018 auf der Mühlenkopfschanze hinzuweisen. Unter dem Motto "Sport für jedermann" präsentierte der HSV neben der Mini-Schanze auch die beliebte Sportart Biathlon mit einer Laser-Schießanlage. Die Athletinnen und Athleten des SCW, allesamt im Alter vom letzten Kindergartenjahr bis zum zweiten Schuljahr, testete die Mini-Schanze beim Training am Vormittag auf Herz und Nieren. Nachmittags stand ein Show-Springen an, bei dem viele Zuschauer stehen blieben, um das Skispringen der "Jung-Adler" live zu erleben. Der Rekord auf der Anlage liegt bei sieben Metern. Den Sieg im Kinderwettbewerb sicherte sich Ludwig Flamme vom SCW. Mit von der Partie in Rüsselsheim waren auch seine Vereinskameraden Steffen Lingnau, Marco Bielau, Emma und Leonard Paulus, Ski-Club-Schülerfuchs Niklas Eberbach und Ben Mungenast. Nach dem Wettkampf auf der Mini-Schanze, bei dem die Weitenjäger aus dem waldeckischen Upland den HSV und den SCW bestens präsentierten, blieb noch genug Zeit, um über den Hessentag 2017 zu schlendern. Im nächsten Jahr findet der Hessentag 2018 bekanntlich in der Kreis- und Hansestadt Korbach quasi vor der Willinger Haustür statt. Auch hier will der Hessische Skiverband in enger Kooperation mit dem Ski-Club Willingen und dem Sportkreis Waldeck-Frankenberg unter anderem das Skispringen auf der mobilen Mini-Schanze anbieten, wo sich auch sportliche Erwachsene versuchen können. Jörg Pietschmann will dann die Aufmerksamkeit beim "Heimspiel" für die Ski-Club-Sportler nutzen, um für das Skispringen zu werben und somit weitere junge Mädchen und Jungen für seine Trainingsgruppe zu begeistern.

Schnell Navigation