Eder Dampfradio

Listen on Online Radio Box
Musikwünsche an studio@eder-dampfradio.de oder 064552593597 oder Webradio ** Einladung zum EDR Talk , Sie bestimmen das Thema studio@eder-dampfradio.de ** Streckensperrung: Busse ersetzen bis Oktober Züge zwischen Korbach und Frankenberg
Musikwünsche an studio@eder-dampfradio.de oder 064552593597 oder Webradio ** Einladung zum EDR Talk , Sie bestimmen das Thema studio@eder-dampfradio.de ** Ausbildung bei der Energie Waldeck-Frankenberg
Donnerstag, 11 Januar 2018 15:07

SPD Frankenberg bei Rettungsdienst, Polizei und im Krankenhaus

Geschrieben von 
Bewerte diesen Beitrag
(0 Bewertungen)
Dr. Hendrik Sommer (Fraktionsvorsitzender), Dr. Daniela Sommer (Landtagsabgeordnete), Dennis Kowalewski (stellv. Vorsitzender Jusos Frankenberg) und Hendrik Klinge (SPD Vorsitzender) vor der Polizeistation in Frankenberg Dr. Hendrik Sommer (Fraktionsvorsitzender), Dr. Daniela Sommer (Landtagsabgeordnete), Dennis Kowalewski (stellv. Vorsitzender Jusos Frankenberg) und Hendrik Klinge (SPD Vorsitzender) vor der Polizeistation in Frankenberg Foto:pr/nh

Dank an alle, die auch an Feiertagen arbeiten

Frankenberg(pm/nh). Wie bereits in den vergangenen Jahren, nutzte eine Delegation der SPD Frankenberg, bestehend aus Dr. Daniela Sommer (Landtagsabgeordnete), Hendrik Klinge (Ortsvereinsvorsitzender), Dr. Hendrik Sommer (Fraktionsvorsitzender) und Dennis Kowalewski (stellvertretender Vorsitzender der Jusos), den Silvesternachmittag, um ein kleines Zeichen der Wertschätzung an die Menschen in Frankenberg zu verteilen, die an Feiertagen arbeiten und damit einen Dienst für die Allgemeinheit leisten. In diesem Jahr besuchten sie stellvertretend dafür die Polizeiwache, den Bereitschaftsdienst des Roten Kreuzes und das Kreiskrankenhaus Frankenberg. „Wir möchten uns bei allen bedanken, die an Feiertagen wie Weihnachten und Silvester arbeiten und auch an diesen Tagen Engagement und Einfühlungsvermögen zeigen“, sagte Dr. Daniela Sommer. „Wie in den letzten Jahren möchten wir unter anderem die Aufmerksamkeit der Frankenberger auf diese Menschen richten“, fügte Hendrik Klinge an. „Für ihren Einsatz in 2017, aber besonders dafür, dass sie auch an Feiertagen für die Menschen da sind, gebührt ihnen unsere Anerkennung und unser Respekt.“ Die Frankenberger SPD nutzte so die Möglichkeit, sich mit Kuchen persönlich zu bedanken und wünschte den Anwesenden nach dem Feierabend noch Zeit für ein paar schöne Stunden im Kreise ihrer Lieben und für das neue Jahr alles Gute. Ein besonders schwieriges Jahr war 2017 für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses. Dr. Hendrik Sommer: „Wir möchten dieses Jahr vor allem den Beschäftigten im Kreiskrankenhaus unsere Unterstützung und Anerkennung zeigen. Sie sollen wissen, dass die SPD in Frankenberg auch in schwierigen Zeiten immer ein Ansprechpartner ist.“ Nach den Besuchen bei Rettungsdienst und Polizei ging die Delegation der SPD zu diesem Zweck von Station zu Station. „Eine gute Gesundheitsversorgung vor Ort darf Geld kosten. Wir wissen, was wir am Kreiskrankenhaus und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben“, ergänzte Dennis Kowalewski. Das Kreiskrankenhaus ist eine wichtige Grundlage der qualifizierten Versorgung vor Ort und damit lebenswichtig, da es um die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger geht! Dr. Daniela Sommer, die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD Landtagsfraktion ist, hierzu: „In einer älterwerdenden Gesellschaft wird die gesundheitliche Versorgung immer wichtiger. Diese muss mit stationären und ambulanten Angeboten, gerade im ländlichen Raum, aufrechterhalten werden.“

Schnell Navigation