Eder Dampfradio

Listen on Online Radio Box
Musikwünsche an studio@eder-dampfradio.de oder 064552593597 oder Webradio ** Einladung zum EDR Talk , Sie bestimmen das Thema studio@eder-dampfradio.de ** Ausbildung bei der Energie Waldeck-Frankenberg
Musikwünsche an studio@eder-dampfradio.de oder 064552593597 oder Webradio ** Einladung zum EDR Talk , Sie bestimmen das Thema studio@eder-dampfradio.de ** Ausbildung bei der Energie Waldeck-Frankenberg
Dienstag, 15 Mai 2018 10:39

Dietz(CDU): Umfassendes Maßnahmenpaket für noch mehr Naturschutz in Hessen

Geschrieben von 
Bewerte diesen Beitrag
(0 Bewertungen)
Klaus Dietz(CDU) Klaus Dietz(CDU) Foto:pr/nh

Erhalt der Umwelt und Natur ist Leitprinzip christdemokratischer Politik


Wiesbaden(pm/nh). Anlässlich der Vorstellung der Naturschutzkampagne der Landesregierung durch Umweltministerin Prisika Hinz erklärte der naturschutzpolitische Sprecher der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Klaus Dietz: „Unsere Natur und Umwelt in Hessen ist in einem guten Zustand. Dies verdanken wir dem Engagement Vieler, die sich für den Schutz der Kulturlandschaft, der Artenvielfalt, des Klimas oder des Wasserhaushaltes einsetzen. Das verbreitete Ehrenamt in den Vereinen und Verbänden und die nachhaltige Land- und Forstwirtschaft, die wir in Hessen haben, sorgen für einen umfassend guten Naturschutz. Da einzelne Arten in einer sich verändernden Umwelt unserer besonderen Pflege bedürfen, ist der Ansatz der punktuellen Unterstützung der Landesregierung sehr zu begrüßen. Die Sonderprogramme für die Leitarten der Feldflur, wie zum Beispiel den Feldhamster oder für die extensive Beweidung der Grünlandflächen oder der Waldwiesen sichern bedrohte Lebensräume. Ich begrüße, dass dies immer in enger Zusammenarbeit von Naturschutz, Landwirtschaft und Förstern und der Verwaltung umgesetzt wird. Dass wir dieses Miteinander fördern und unterstützen, ist besonders wichtig. Mit den Landschaftspflegeverbänden und den Artenschutzbeauftragten fördern wir gegenseitiges Verständnis. Dass auch die Information der Bevölkerung und die Sensibilisierung durch verschiedene Mitmachaktionen nicht zu kurz kommen, runden ein gelungenes Programm ab.“

Schnell Navigation