Kalender

11 Januar, 2023

Einsatz bei Freiwilligendiensten - Experten-Chat

Einsatz bei Freiwilligendiensten - Experten-Chat


11 Januar, 2023

Rund 60.000 junge Menschen in Deutschland treten nach der Schulzeit einen Dienst an. Freiwillig engagieren sie sich in verschiedenen Projekten im In- und Ausland, gehen auf die Reise, um ihren Horizont zu erweitern, neue Kompetenzen zu erwerben, sich persönlich und beruflich zu orientieren. Alle Fragen rund um Freiwilligendienste beantwortet der abi-Chat am Mittwoch, 11. Januar 2023, von 16 Uhr bis 17.30. Die Angebote sind vielfältig: So besteht die Möglichkeit, einen Jugendfreiwilligendienst zu absolvieren. Dazu zählen das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), etwa in einer Kindertageseinrichtung, in der Pflege, im Sport, in der Kultur, Wissenschaft oder Geflüchtetenhilfe, und das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ), zum Beispiel im Tierschutz oder in einer Umweltstiftung. FSJ und FÖJ können zudem im Ausland angetreten werden. Seit über zehn Jahren gibt es außerdem den Bundesfreiwilligendienst – ebenfalls im sozialen Bereich, in Sport, Kultur und Integration. Eine weitere Möglichkeit, sich im Ausland zu engagieren, bietet der Internationale Jugendfreiwilligendienst. Dieser Dienst findet im sozialen oder ökologischen Bereich sowie in der Friedens- und Versöhnungsarbeit statt.

Ihre Werbung auf EDR

Welche unterschiedlichen Angebote es gibt, wie man eine geeignete Einsatzstelle findet, wie ein solcher Dienst finanziert werden kann und welche Besonderheiten im Ausland gelten – all diese Fragen beantworten die Expertinnen und Experten des nächsten abi-Chats „Freiwilligendienste“ am 11. Januar 2023. Interessierte loggen sich ab 16 Uhr ein unter http://chat.abi.de. Mehr Infos zum Chat finden sich unter https://abi.de/interaktiv/chat. Mit dem Portal und dem begleitenden Heft „abi»“ informiert die Bundesagentur für Arbeit Schülerinnen und Schüler zu Fragen der Studienwahl und Berufsentscheidung, zu Chancen auf dem Arbeitsmarkt und über Trends in der Berufswelt.