Mit Kindern spielend den Nationalpark Kellerwald-Edersee erforschen

Den Nationalpark Kellerwald-Edersee spielend erforschen, Naturerleben fĂŒr Kinder und Junggebliebene. Foto: Iris Dorn-Fehr/nh

 

Edertal-Mehlen(nh/od). Am Karfreitag, den 25. MĂ€rz, lĂ€dt Nationalpark-FĂŒhrerin Iris Dorn-Fehr Kinder und jung gebliebene Erwachsene ein, die Natur im Nationalpark Kellerwald-Edersee mit allen Sinnen zu entdecken. Startpunkt der dreistĂŒndigen Expedition mit zahlreichen Spielen ist um 14 Uhr der Nationalparkeingang Dinkelsburg in Mehlen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme kostenfrei. Mitzubringen sind wetterangepasste Kleidung, gutes Schuhwerk, ErfrischungsgetrĂ€nke und gute Laune.


 Die Landschaftsinterpretin Iris Dorn-Fehr lĂ€sst Groß und Klein auf spielerische Art erkennen, wie der nahende FrĂŒhling riecht, schmeckt und sich anhört. Was macht ihn gerade im Buchenwald zu etwas so Besonderem? Können aufmerksamen Teilnehmer im Verborgenen bereits Waldveilchen und SchlĂŒsselblume entdecken? Eichhörnchen sind aus der Winterruhe erwacht, Vögel beginnen zu zwitschern. Welche Tierspuren lassen sich finden? Und was verraten sie? Wie gestaltet sich die jetzige Jahreszeit aus der Sicht eines Wildschweins oder EichelhĂ€hers? Die Teilnehmer begeben sich gemeinsam mit Nationalpark-FĂŒhrerin Iris Dorn-Fehr vom Treffpunkt in Richtung Rabenstein und ins Mehler Holz. Die gesamte Strecke betrĂ€gt max. 3 km. Die Tour im frĂŒhlingshaften Buchen- und Eichenwald ist daher fĂŒr Groß und Klein bestens geeignet.

Dinkelsburg SchlĂŒsselblumen. Foto:nh