Wurde der Brexit gekauft? “ZDFzoom” ĂĽber dubiose Geldströme

Eine 45-minĂĽtige Fassung der Dokumentation “Angriff auf die Demokratie – Wurde der Brexit gekauft?” sendet ZDFinfo am Donnerstag, 25. April 2019, 20.15 Uhr Mainz(ots).Die britische Wahlkommission ist ĂĽberzeugt: Es gibt Anhaltspunkte dafĂĽr, dass groĂźe Teile der Gelder fĂĽr eine Kampagne vor dem Brexit-Referendum aus dubiosen Quellen stammen. Am Mittwoch, 20. März 2019, 22.45 Uhr, fragt “ZDFzoom”: “Angriff auf die Demokratie – Wurde der Brexit gekauft?”. Im Fokus steht der britische Geschäftsmann Arron Banks, Strippenzieher und enger Freund des ehemaligen Ukip-AnfĂĽhrers Nigel Farage. Ăśber seine Offshore-Konten sollen fast neun Millionen Pfund…

Weiter lesen