Wunsch nach barrierefreiem Wohnraum ist groß

Gesundheitsnetzwerk PORT stellt Ergebnisse zur Wohnraumbefragung vorWillingen-Diemelsee(pm). Im Oktober 2020 hat das Gesundheitsnetzwerk PORT Willingen-Diemelsee e.V. eine große Umfrage gestartet, um zu erfahren, wie sich die Menschen in Willingen und Diemelsee wünschen, im Alter zu wohnen. Nun wurden die Ergebnisse ausgewertet und vorgestellt. Ein Großteil der Befragten erachtet barrierefreien Wohnraum als besonders wichtig. „Die Menschen machen sich Gedanken über ihre Wohnsituation und wollen auch im hohen Alter selbstbestimmt leben können“, so Bürgermeister Volker Becker, Vorstandsmitglied bei PORT. Auch das Wohnumfeld spielte bei der Befragung eine wichtige Rolle. Gefragt wurde zum…

Weiter lesen

Bezahlbarer Wohnraum ist die soziale Frage unserer Zeit

Wiesbaden(pm). Am 11. September war der bundesweite Aktionstag, an dem auf die schwierige Lage von Menschen ohne dauerhafte Wohnung aufmerksam gemacht wird. Die Vorsitzende der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Nancy Faeser, danke den beteiligten Kirchen und Initiativen für ihr wichtiges Engagement und forderte auf hinzuschauen und nicht wegzusehen. Nancy Faeser sagte am Mittwoch in Wiesbaden: „Nicht nur am heutigen ‚Tag der Wohnungslosen‘, aber besonders heute, sollten wir uns das Schicksal und die schwierige Situation von denjenigen Menschen in unserer Gesellschaft vor Augen führen, die unter Wohnungsnot und Wohnungslosigkeit leiden. Wohnungsnot…

Weiter lesen

Land NRW unterstützt die Schaffung von sozialem Wohnraum

Förderung für 2019 steigt im Vergleich zum Vorjahr Kreis Paderborn (krpb). Bezahlbarer Wohnraum besonders für Geringverdiener ist in Deutschland knapp. Daher fördert das Land Nordrhein-Westfalen den Bau oder die Neuanschaffung von sozialem Wohnraum. 2019 fallen im Vergleich zu Vorjahr die Förderbedingungen sogar noch großzügiger aus. Der Bau oder die Neuschaffung von Mietwohnungen wird sowohl mit zinsgünstigen Darlehen als auch mit Tilgungsnachlässen gefördert. Zusätzlich können weitere Darlehen u.a. für die Schaffung von rollstuhlgerechtem Wohnraum oder kleinen Wohnungen bis 55 Quadratmeter, den Einbau eines Aufzuges, den Bau eines Passivhauses oder Mieteinfamilienhauses beansprucht…

Weiter lesen