SPD-Fraktion fordert Stufenplan zur Ă–ffnung des Wirtschaft in Hessen

Wiesbaden(pm). Die SPD-Fraktion im Hessischen Landtag fordert von der Landesregierung einen Stufenplan zur Wiedereröffnung der Wirtschaftsbranchen, die sich aktuell im Corona-Lockdown befinden. „Der Ministerpräsident hat nach dem letzten Bund-Länder-Treffen mit der Kanzlerin am 10. Februar öffentlich gesagt, dass er sich weitergehende Ă–ffnungsschritte fĂĽr die Wirtschaft hätte vorstellen können. Es kann nicht so kompliziert sein, diese Vorstellungen des Ministerpräsidenten in einen Stufenplan zu fassen, der eine Perspektive fĂĽr die Unternehmen in Hessen aufzeigt.“ Die heimische Abgeordnete Dr. Daniela Sommer sagt, dass es erforderlich sei, einen klaren Fahrplan fĂĽr ein schrittweises Wiederanfahren…

Weiter lesen

Corona-Krise: Wirtschaftliche EinbuĂźen mĂĽssen abgefedert werden

Korbach(pm). Das Coronavirus stellt die Wirtschaft in Deutschland und weltweit vor riesige Herausforderungen – so auch in Waldeck-Frankenberg. Wichtig in dieser Situation ist, dass die relevanten Informationen fĂĽr die Bevölkerung und UnterstĂĽtzungs-MaĂźnahmen fĂĽr Unternehmen schnell aufbereitet und ĂĽbersichtlich zur VerfĂĽgung gestellt werden. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbreitung des Coronavirus in Waldeck- Frankenberg einzudämmen“, verdeutlicht der Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernent des Landkreises Karl-Friedrich Frese den Ernst der Lage. Trotzdem sind die negativen Auswirkungen der wirtschaftlichen Folgen schon jetzt zu spĂĽren. Der Leiter des IHK-Servicezentrums Waldeck-Frankenberg Dr. Peter Sacher verweist…

Weiter lesen

Optimale Voraussetzungen und eine gute Vorbereitung der SchĂĽler fĂĽr Ausbildung und Beruf schaffen

Optimale Voraussetzungen und eine gute Vorbereitung der SchĂĽler fĂĽr Ausbildung und Beruf schaffen Kassel(pm). Das 60-jährige Bestehen feierte SCHULEWIRTSCHAFT Nordhessen mit rund 120 geladenen Gästen im Hause der EAM GmbH & Co. KG in Kassel. Hans-Hinrich Schriever, Bereichsleiter Zentrale Aufgaben der EAM, begrĂĽĂźte die Ehrengäste und betonte die langjährige und fruchtbare Zusammenarbeit der EAM mit SCHULEWIRTSCHAFT und dem Haus der Arbeitgeberverbände Nordhessen. Besonders vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der Digitalisierung sei es heute wichtiger denn je, dass Vertreter der Wirtschaft und der Schulen im Gespräch blieben und aufeinander…

Weiter lesen

Wirtschaftsfaktor, Phänomen oder Profession?

7. Wirtschaftskonferenz OWL beleuchtet die Bedeutung des Designs fĂĽr Unternehmen Kreis Paderborn(krpb). Ist Design fĂĽr Unternehmen ein echter Wirtschaftsfaktor oder nur Phänomen oder Profession? Die 7. Wirtschaftskonferenz OWL am Montag, 4. November, 14 Uhr im Marta Herford geht dieser Frage nach: Namhafte und erfahrene Referenten aus Unternehmen und Hochschulen der Region berichten ĂĽber die „Handhabung” des Themas Design im unternehmerischen Alltag. Mit ihren Berichten aus der Praxis fĂĽr die Praxis zeigen sie, wie ĂĽber das Design Emotionen geweckt, aber auch BedĂĽrfnisse und funktionale Anforderungen erfĂĽllt werden. Veranstalter der 7. Wirtschaftskonferenz…

Weiter lesen

Siegerehrung: Schülerwettbewerb „Der beste Praktikumsbericht“

Arbeitgeberverband HESSENMETALL Nordhessen belohnt SchĂĽler fĂĽr gelungene Praktikumsdokumentationen Kassel(pm). „Unsere SchĂĽler gewinnen bei ihrem Praktikum wertvolle erste Erfahrungen in der Arbeits-welt und entwickeln oftmals Fähigkeiten und wichtige SchlĂĽsselkompetenzen, die im Schulalltag nicht erkennbar sind“, betonte der Vorsitzende von SCHULEWIRTSCHAFT Nordhessen, Eike Pol-lmann, bei der Preisverleihung des SchĂĽlerwettbewerbes „Der beste Praktikumsbericht“. Die Sie-gerehrung fand im Mercedes-Benz Werk Kassel statt. Die Geldpreise, insgesamt 660 Euro, 50 Euro fĂĽr den 1. Preis, 40 Euro fĂĽr den 2. Preis und 30 Euro fĂĽr den 3. Preis, hatte der Arbeitgeberverband HESSENMETALL Nordhessen fĂĽr die jeweiligen…

Weiter lesen