NRW macht Weg frei für späten Start in die Wintersaison

Liftbetrieb im Skiliftkarussell Winterberg startet am DienstagmorgenWinterberg(pm). Nach dem Vorbild der hessischen Landesregierung hat nun auch NRW die Erlaubnis zum Liftbetrieb erteilt. Noch am Dienstagmorgen gehen Teile des Skiliftkarussells Winterberg in Betrieb. Zu den zunächst acht Liften werden im Laufe des Tages weitere hinzu kommen. Um dies möglich zu machen, wollen die Betreiber die Nacht ĂĽber arbeiten. Der Liftbetrieb startet auf der Grundlage es umfangreichen Hygienekonzeptes Es umfasst eine starke Reduzierung der Besucherzahl. Wintersportler mĂĽssen ihre Tickets vor ihrem Besuch online unter www.skiliftkarussell.de kaufen und einen Termin buchen. Im Angebot…

Weiter lesen

Tödlicher Unfall mit Schneemobil in Winterberg

Winterberg(ots). Am 19.02 gegen 10 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einem Unfall mit einem Schneemobil auf einer Skipiste am Herrloh gerufen. Ein 50-jähriger Angestellter des dortigen Skiclubs befuhr mit einem Mitarbeiter einer Firma, die technische Arbeiten an der Piste durchfĂĽhrte, den Hang in Richtung Tal. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Winterberger die Kontrolle ĂĽber das Fahrzeug und kollidierte mit einem Kassenhäuschen. Der Winterberger verstarb noch an der Unfallstelle. Sein 52-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt. Der Mann aus Lennestadt wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die HintergrĂĽnde des…

Weiter lesen

Treffen von bis zu 300 Autofahrern im Skigebiet Bremberg/Kappe

Winterberg(ots). Am Samstag gegen 22:30 Uhr meldete ein Zeuge ein Treffen von mehreren hundert Autos auf einem Parkplatz des Skigebiets Bremberg / Kappe. Beim Eintreffen der Polizei verlieĂźen einige Fahrzeuge bereits den Parkplatz. Dennoch konnten die Beamten circa 250 Autos antreffen. Die Fahrer, die aus Ostwestfahlen, dem Ruhrgebiet und Hessen angereist waren, nutzen die Schneefälle in Winterberg fĂĽr “Schleudertrainings”, dem sogenannte “Driften”. Unter den Fahrzeugen, befanden sich auch Autos aus dem Hochsauerlandkreis. Die Polizei stellte zwei Verkehrsunfälle mit Sachschaden fest. Bei einem Unfallwird derzeit nach dem Unfallverursacher gesucht. Des Weiteren…

Weiter lesen

Perspektive für die Skiregion Willingen/Winterberg dringend nötig

Berlin(pm). Esther Dilcher (MdB, Waldeck) und Dirk Wiese (MdB, Hochsauerlandkreis): “Die aktuellen Corona-Erlasse treffen unsere gemeinsame Skiregion auf beiden Seiten der Landesgrenzen hart. Die beschlossenen SchlieĂźungen sind in der derzeitigen Lage der Pandemienotwendig. Die entsprechenden finanziellen Entschädigungen durch den Bund folgerichtig. Ederdampfradio · Skigebiet Willingen Ettelsberg Seilbahn Dennoch braucht unsere Skiregion eine klare und vor allem planbare Perspektive. Viele Hoteliers, Inhaber von Ferienwohnungen, Gastronomen und insbesondere Skiliftbetreiber haben erforderliche Hygienekonzepte ausgearbeitet, bereits angewendet oder fertig in der Schublade, um zeitnah in die Saison zu gehen. Wir fordern daher beide Landesregierungen…

Weiter lesen

Erinnerung an jüdische Mitbürger: Gedenktafeln an Winterberger Häusern eingeweiht

Winterberg(pm). Das Ende des Zweiten Weltkriegs liegt bereits 75 Jahre zurĂĽck, doch die Erinnerungen an ihn und die Zeit davor sind wichtiger als jemals zuvor. Auch in Winterberg gab es jĂĽdische MitbĂĽrger, die fliehen mussten oder deportiert wurden. Um die Aufarbeitung dieser Geschichten und Schicksale in Winterberg kĂĽmmert sich Gisela Quick. Sie hatte schon vor Jahren die Idee, Stolpersteine oder Gedenktafeln vor den betreffenden Häusern, in denen damals Juden lebten, zu installieren. In Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Geschichtsverein Winterberg sowie mit UnterstĂĽtzung des Stadtmarketingvereins Winterberg mit seinen Dörfern wurden…

Weiter lesen