Windpark Rappenhagen: Grundlage für Bürgerwindanlage in Gemeinde Wesertal gelegt

Düsseldorf/Kassel(pm). Statkraft, Europas größter Erzeuger erneuerbarer Energien und die sechs etablierten Bürgerenergiegenossenschaften aus Nordhessen beabsichtigen im Rahmen des Windparkprojektes Rappenhagen in der Gemeinde Wesertal zu kooperieren. Das norwegische Staatsunternehmen plant bei erfolgreicher Projektentwicklung eine von insgesamt sechs Windenergieanlagen im Bramwald zwischen Oedelsheim und Arenborn an eine neu gegründete Bürgerenergiegenossenschaft oder einen Zusammenschluss aus den sechs bestehenden Bürgerenergiegenossenschaften Bürger Energie Kassel & Söhre eG, BürgerEnergieGenossenschaft Wolfhagen eG, EnergieGenossenschaft KaufungerWald eG, DEiN eG. Bürgerenergiegenossenschaft, Waldhessische Energiegenossenschaft eG und Bürgerenergie Werra-Meißner eG zu veräußern. „Mit der Absichtserklärung zwischen Statkraft und den sechs Bürgerenergiegenossenschaften…

Weiter lesen

Windpark Rappenhagen: Statkraft kam zum Bürgerdialog

Düsseldorf/Oedelsheim(pm). Statkraft, Europas größter Erzeuger erneuerbarer Energien, ist heute zum Bürgerdialog nach Oedelsheim gekommen. Nach einer kurzen Präsentation standen die Unternehmensvertreter interessierten Bürgern rund eineinhalb Stunden lang für einen persönlichen Austausch zur Verfügung. Die Veranstaltung fand von 19:00 bis 21:00 Uhr in der Sporthalle in Oedelsheim statt. Der norwegische Staatskonzern Statkraft plant im Bramwald zwischen Oedelsheim und Arenborn sechs Windkraftanlagen mit bis zu 260 Metern Gesamthöhe zu installieren. Bei der zweiten Bürgerinformationsveranstaltung am 16. September informierte der Projektleiter Markus Schoppmann über den aktuellen Stand der Planung und zeigte erstmals anhand…

Weiter lesen

Statkraft plant Windpark in Oedelsheim

Düsseldorf(pm). Statkraft, Europas größter Erzeuger erneuerbarer Energien plant einen Windpark im Bramwald zwischen Arenborn und Oedelsheim. Im April startete das Unternehmen mit Windmessungen. Der norwegische Staatskonzern Statkraft hat im August 2020 eine Ausschreibung des Landesbetriebs HessenForst gewonnen und Anfang Januar 2021 einen Planungsvertrag unterzeichnet. Das Unternehmen will im Bramwald bis zu sechs Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von bis zu 36 Megawatt installieren. Die ersten Ergebnisse umfangreicher Artenschutzuntersuchungen sollen Ende 2021 vorliegen und Anfang nächsten Jahres vorgestellt werden. Der Bau des Windparks ist ab 2025 geplant. Nach seiner Fertigstellung kann der…

Weiter lesen

Demonstration mit einem Autokorso gegen die Planungen eines Windparks am Mühlenberg

Vöhl(pm). Autokorso-Demonstration am 24.4.21 vormittags im Bereich Vöhl, Lichtenfels, Korbach gegen die Planungen eines Windparks (Mühlenberg) unmittelbar am Nationalpark. Die Aktion ist CO²-kompensiert. Direkt am einzigen Nationalpark Hessens und hoch über dem Edersee steht ein Windindustriepark kurz vor der Genehmigung. Gegen den Beschluss der Gemeinde Vöhl, der Naturschutzverbände und die Interessen des Nationalparks! Geht es nach dem Plänen der Landesregierung, wird man bald aus den großen Panoramascheiben des Nationalparkzentrums auf sechs nur 1km entfernte Wind-Industrieanlagen hoch auf dem Mühlenberg hinaufblicken. Die Rotoren der Windräder werden dann bis in 450m Höhe…

Weiter lesen