Sensationskino-Hit “Ein Becken voller Männer” im Schlossgarten der Wewelsburg

Synchronschwimmer unter sich: Jean-Hugues Anglade, Mathieu Amalric, Guillaume Canet, Benoît Poelvoorde, Philippe Katerine, Balasingham Thamilchelvan und Alban Ivanov (v.l.n.r.) Der Sensationskino-Hit aus Frankreich "Ein Becken voller Männer" im Schlossgarten der Wewelsburg. Foto: Studiokanal VerleihSensationskino-Hit “Ein Becken voller Männer” im Schlossgarten der Wewelsburg

Karten ab sofort erhältlich Kreis Paderborn(krpb). Was könnte schöner sein, als an einem lauen Sommerabend unter freien Himmel einen unterhaltsamen Film zu genießen? Am Freitag, den 23. August findet bereits zum vierten Mal ein Open-Air-Kino im Schlossgarten der Wewelsburg in Kooperation zwischen dem Kreismuseum Wewelsburg und dem Pollux by Cineplex Paderborn statt. In diesem Jahr steht der Sensations-Hit aus Frankreich “Ein Becken voller Männer” auf dem Programm. Einlass ist um 19 Uhr. Der Film beginnt bei Einbruch der Dunkelheit. Nicht das Sitzkissen vergessen! Eine Gruppe Männer im besten Alter und…

Read More

Terror mit bürgerlichem Gesicht: über die „Karriere“ des KZ Kommandanten Adolf Haas

Biografien von SS-Männern in Wewelsburg wie jene des KZ Kommandanten Adolf Haas zeigen, dass der Terror ein bürgerliches Gesicht hatte. Foto: Matthias Groppe/ Kreismuseum WewelsburgTerror mit bürgerlichem Gesicht: über die „Karriere“ des KZ Kommandanten Adolf Haas

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ Kreis Paderborn(krpb). Dem Bäcker Adolf Haas bot die SS alles, was er wollte: Macht, Wohlstand und Karriere. Dafür war er zu allem bereit. Trotz geringer Bildung stieg er in Himmlers so genannter Elitetruppe auf, wurde zum Kommandant des Konzentrationslagers Wewelsburg (1940 – 1943) und Bergen-Belsen (1943 – 1944). Gewaltbereitschaft und Gehorsam ebneten ihm den Weg. Er scherte sich kaum um die Versorgung der Häftlinge oder Haftbedingungen der Inhaftierten. Tausende Menschen ließ er sterben. Einige wenige verschonte er, solange sie für…

Read More

Wie aus Siegern, Befreiern und Besatzern ziemlich beste Freunde wurden

Eröffnung der LWL-Wanderausstellung mit einem Military Tattoo, britischen Speisen und Getränken und über 200 Gästen im Burginnenhof der Wewelsburg. Foto: Kreismuseum WewelsburgWie aus Siegern, Befreiern und Besatzern ziemlich beste Freunde wurden

„Briten in Westfalen“ mit Military Tattoo eröffnet Kreis Paderborn(krpb). Vor über 70 Jahren kamen britische Militärangehörige als Sieger, Befreier und Besatzer nach Westfalen. Sie halfen mit, ein neues, demokratisches Deutschland aufzubauen. In diesen Tagen verlassen die letzten britischen Truppen und ihre Familien Westfalen und gehen als Freunde. Für den Landschaftsverband Westfalen-Lippe ist der Abzug der Briten Anlass, ihnen eine Ausstellung zu widmen. Bereits in sieben westfälischen Städten gastierte die Wanderausstellung „Briten in Westfalen“. Nun wird sie ein letztes Mal im Kreismuseum Wewelsburg gezeigt. „Ein wirklich würdiger Abschluss“, befand der stellvertretende…

Read More

Vom Schloss während der Weimarer Republik bis hin zu Himmlers Burg für die SS-Gruppenführer

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ am Sonntag, 28. Juli, in der Wewelsburg Foto: Lina Loos, Kreismuseum WewelsburgVom Schloss während der Weimarer Republik bis hin zu Himmlers Burg für die SS-Gruppenführer

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ Kreis Paderborn (krpb). Besucherinnen und Besucher der Wewelsburg können am Sonntag, 28. Juli, die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ in einer öffentlichen Führung kennenlernen. Beginn ist um 15 Uhr. Treffpunkt ist das Eingangsfoyer im ehemaligen Wachgebäude. Der Rundgang führt durch die historischen Räume des ehemaligen Wachgebäudes, in denen die Ausstellung auf einer Fläche von 850 Quadratmetern die lokale Geschichte der SS in der Wewelsburg und des hiesigen Konzentrationslagers in eine umfangreiche Gesamtdarstellung der Schutzstaffel einbettet. Die Führung beinhaltet auch…

Read More

Telefonanlage der Kreisverwaltung Paderborn umgestellt

Telefonanlage der Kreisverwaltung Paderborn umgestellt

Kreis Paderborn (krpb). Die Telefonanlage der Kreisverwaltung Paderborn wird an zwei Tagen punktuell auf eine neue Technik umgestellt: In der Leitstelle des Kreises Paderborn in Büren-Ahden wird der Telefonhauptanschluss am Donnerstag, 25. Juli, Tel. 02955 7676-0 umgestellt, so dass es zu einem kurzen Ausfall des Festnetzanschlusses kommen kann. Die Techniker gehen davon aus, dass dieser Ausfall nur wenige Minuten dauern wird. Der Notruf 112 ist nicht betroffen, funktioniert also während der gesamten Umstellungsphase. Das Kreismuseum Wewelsburg ist am Freitag, 26. Juli, über den Festanschluss, Tel. 02955 7622-0 und allen Direktwahlnummern,…

Read More