Aufgaben sind noch so aktuell wie vor einem halben Jahrhundert

Wasserverband Obere Lippe vor 50 Jahren gegrĂĽndetKreis Paderborn (krpb). Manchmal erreichen den Wasserverband Obere Lippe (WOL) Anfragen von BĂĽrgerinnen und BĂĽrgern, was der „alte, ungenutzte“ Damm am Fluss soll. „Das zeigt doch, dass wir unsere Aufgabe gut machen“, lacht Volker Karthaus, GeschäftsfĂĽhrer des WOL. Denn die 14 HochwasserrĂĽckhaltebecken des WOL sind keineswegs ungenutzt, sondern schĂĽtzen vor Hochwasser durch die ständige Betriebsbereitschaft. FrĂĽher waren zahlreiche Ortslagen durch Hochwässer bedroht, die hohe Sach- und manchmal auch Personenschäden verursachten. Heute wird der Hochwasserabfluss durch die HochwasserrĂĽckhaltebecken so deutlich gedämpft, dass die Bevölkerung die…

Weiter lesen

Weltwassertag 2021: Trockenjahre verdeutlichen Wert des Wassers

Wiesbaden(pm). „Wasser ist wertvoll und wir mĂĽssen damit sorgfältig umgehen, wenn es auch in der Zukunft in ausreichender Menge und Qualität zur VerfĂĽgung stehen soll. Der Klimawandel mit all seinen Auswirkungen macht es notwendig, die bisherigen Systeme der Trinkwassergewinnung und der Nutzung des Regenwassers zu ĂĽberprĂĽfen“, sagte Umweltministerin Priska Hinz heute anlässlich des Weltwassertages. Bei der zukĂĽnftigen Siedlungsentwicklung und dem Wohnungsbau gilt es Ansätze zu entwickeln, um Regenwasser möglichst lange in der Stadt zurĂĽckzuhalten, um z.B. das Mikroklima zu verbessern. Durch MaĂźnahmen wie Dach- und FassadenbegrĂĽnung, die Schaffung von Versickerungsmulden…

Weiter lesen

Unser Wasser – Abschluss und Fazit

Von Landrat Dr. Reinhard Kubat. Die Corona-Pandemie bestimmt unser Leben nun seit einem Jahr. Niemand von uns hättesich vorstellen können, dass wir so lange mit bis dahin nicht bekannten Einschränkungen unserer Freiheiten im privaten wie im öffentlichen Bereich zu tun haben wĂĽrden. Alle von uns ersehnen nichts mehr als die RĂĽckkehr zur Normalität, in einen Zustand also, in dem alles so ist, wie es immer war. Diese Konzentration auf ein festes Ziel hatte zur Folge, dass wir so etwas wie einen „Tunnelblick“ ausgebildet haben. Unser Leben ist nur noch auf…

Weiter lesen

Edersee: Anrainergemeinden ĂĽbergeben Resolution an den Landkreis

Korbach(od). Neben dem Upland ist die Edersee – Region der touristische Höhepunkt des Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessens Urlaubsregion Nummer1. Die Edersee-Anrainergemeinden Vöhl, Waldeck, Edertal und Bad Wildungen arbeiten nun eng zusammen um die „Erlebnisregion Edersee“ weiter nach vorne zu bringen. Ein ständiges Ă„rgernis fĂĽr die Gemeinden, Unternehmen, Einheimische und Touristen ist aber der Wasserstand des Edersees. Mit Beginn der Hauptsaison ist der See in der Regel leer. Seit Jahren wird immer wieder versucht, die Interessen der Edersee-Anrainer und die der Oberweser unter einen Hut zu bringen. Um wieder Fahrt in die…

Weiter lesen

Vielfalt unter der Erde – Vielfalt aus dem Wasserhahn

Von Landrat Dr. Reinhard Kubat. Wasser ist nicht gleich Wasser. Diese Feststellung betrifft nicht nur den Unterschied zwischen Salz- und SĂĽĂźwasser, sondern die Differenzierung ist noch viel feiner. Beschaffenheit und Qualität des Wassers sind von zahlreichen Faktoren abhängig, nicht zuletzt vomgeologischen Untergrund. DiesbezĂĽglich weist Waldeck-Frankenberg eine enorme Vielfallt auf, die sich auch im Wasser wiederfindet. Von der feinen Mineralisierung bis hin zu uranhaltigen Quellen findet sich ein breites Spektrum an Wassersorten in unserem „Untergrund”. Unser Landkreis ist vielfältig, mit Bergen, Wäldern, FlĂĽssen, Seen und Feldern. Nicht auf den ersten Blick…

Weiter lesen