Als Förster im Behördendschungel

Freiherr Roeder von Diersburg; Wiebke Knell, Erhard Niklass. Foto: Büro KnellAls Förster im Behördendschungel

Gut Marienhof (pm). Die forstpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion Wiebke Knell (Neukirchen, Schwalm-Eder-Kreis) hat zusammen mit dem FDP-Lokalpolitiker Erhard Niklass den Geschäftsführer der Gérance GmbH Hubertus Freiherr Roeder von Diersburg auf Gut Marienhof bei Wanfried besucht. Bei einem Gespräch auf dem Betrieb und einem anschließenden politischen Waldspaziergang konnte sich Abgeordnete Knell einen Eindruck von der aktuellen Lage rund um den Forstbetrieb von Gut Marienhof schaffen. Wie überall in Hessen leidet auch der Wald im Werratal unter den Sturmschäden und dem fehlenden Niederschlag der vergangenen beiden Jahre, die zu massiven Käferbefall bei…

Read More

Verantwortungsbewusste Entscheidung- zusätzliche Herausforderungen durch Verkehrssicherungsmaßnahmen

Erst kam der Sturm, dann die Dürre und dann der Käfer: die aktuelle Waldsituation war nicht vorhersehbar. Foto: U. BrandesVerantwortungsbewusste Entscheidung- zusätzliche Herausforderungen durch Verkehrssicherungsmaßnahmen

Vernehmbare Kritik der Interessenvertretung von Holzernteunternehmen Kassel(pm). Die Dürrejahre 2018 und 2019 stellen die Forstbetriebe vor Herausforderungen, die historisch kaum ein Vorbild haben. Nur 1540 soll es schlimmer gewesen sein. Auch im hessischen Wald hat die Trockenheit deutliche Spuren hinterlassen und als Folge dessen nahm die Borkenkäferkalamität dieses Jahr eine Dynamik an, die auch die Wissenschaft nicht vorhergesehen hatte und die uns alle vor bisher, abermals nicht da gewesene Herausforderungen stellt. HessenForst hat in diesem wie im vorigen Jahr dem Forstschutz die höchste Priorität zukommen lassen. In einem Kraftakt hat…

Read More

Mehr Bestandsvorsorge und Waldschutz

Bild von Valiphotos auf PixabayMehr Bestandsvorsorge und Waldschutz

Resolution von NABU-Delegiertenversammlung fordert Waldstrategie Wetzlar(pm). Angesichts der zum Teil dramatischen Baumschäden, die sich im trockenen Sommer 2019 vor allem in monotonen Fichtenplantagen zeigten, forderte die Delegiertenversammlung des NABU Hessen die Landesregierung am 20. Oktober dazu auf, eine umfassende Waldstrategie für das Bundesland zu entwickeln. „Eine zukunftsfähige Antwort auf die Trockenschäden in den Forsten muss vom Dreiklang Wiederbewaldung, Bestandsvorsorge und Waldschutz geleitet sein“, fasste NABU-Landesvorsitzender Gerhard Eppler die Erwartungen der 120 Delegierten aus allen hessischen Landkreisen zusammen. Das Land müsse hierbei im bürgereigenen Staatswald vorbildlich vorangehen. Der NABU Hessen begrüßt,…

Read More

Wald – zwischen Sehnsuchtsziel und Nutzerdruck

Bild von Valentin Sabau auf Pixabay Wald – zwischen Sehnsuchtsziel und Nutzerdruck

Alle an einen Tisch Kassel(pm). Der Wald ist ein wichtiger Lebensraum und in großer Gefahr. Effektive Hilfe ist nur im Dialog aller beteiligten Akteure möglich. So lautet ein Ergebnis des Fachforums „Wald – zwischen Sehnsuchtsziel und Nutzerdruck“, das der Deutsche Wanderverband (DWV) in Düsseldorf organisiert hat. Deutlich wurde dort, dass sich der Wald als emotional aufgeladener Ort ideal für Natursportarten wie Wandern, Reiten, Mountainbiking oder Geocaching eignet und er vielen Menschen am Herzen liegt. Darüber hinaus ist der Wald unstrittig ein zentraler Bestandteil des Ökosystems und wichtiger Wirtschaftsraum. „Damit geht…

Read More

Die Waldschäden und den Waldumbau im Fokus

Erster Kreisbeigeordneten und Vorsitzenden der Domanialkommission Karl-Friedrich Frese, Claudia Ravensburg, MdL, Direktor der Domanialverwaltung Dr. Günter Steiner, Prinz Carl Anton zu Waldeck und Pyrmont und Armin Schwar, MdL. Foto CDU Waldeck-Frankenberg Die Waldschäden und den Waldumbau im Fokus

Waldeck-Frankenberg/Bad Arolsen(pm). Zu einem Gespräch über die akuten Waldschäden und die Maßnahmen und Chancen des Waldumbaus hatte CDU-Landtagsabgeordneter Armin Schwarz seine Landtagskollegin Claudia Ravensburg (CDU), Prinz Carl Anton zu Waldeck und Pyrmont, Ersten Kreisbeigeordneten und Vorsitzenden der Domanialkommission Karl-Friedrich Frese und den Direktor der Domanialverwaltung Dr. Günter Steiner eingeladen. MdL Armin Schwarz: „Unser Wald ist in einer akuten Notlage, das kann jeder besichtigen. Die extremen Wetterereignisse in den letzten Jahren, Stürme und langanhaltende Trockenheit, haben den Wald stark belastet und geschädigt und Schädlingen wie dem Borkenkäfer den Boden bereitet. Wir…

Read More