Der Wald von Morgen darf nicht der Wald von Gestern sein

Große und kleine Schadflächen gibt es in ganz Hessen – die fachlich richtige Wiederbewaldung entscheidet über die Zukunft des Waldes. (Foto: Gisela Denk / HessenForst) Der Wald von Morgen darf nicht der Wald von Gestern sein

Der Landesbetrieb HessenForst arbeitet an einem Wald mit Zukunft Kassel(pm). Allein 2020 hat HessenForst fĂĽnf Millionen Bäume gepflanzt. Die Fachleute entscheiden im Fall jeder Schadfläche individuell, welche Mischung von Baumarten in der besten Kombination von aktiver Nachpflanzung und natĂĽrlicher Aussaat am sichersten und schnellsten zu einem zukunftsfähigen Wald fĂĽhrt. Waldflächen liegen brach, die dĂĽrren, toten Reste abgestorbener Fichten ragen in den Himmel und auch Baumarten wie Buchen und Birken sind sichtbar beschädigt. „Erst kam im Januar 2018 Friederike, dann folgten Hitze und Trockenheit, und fortan reihte sich Kalamität an Kalamität…

Read More

34 Naturwälder im Staatswald sollen Naturschutzgebiete werden

Symbolbild:jplenio auf Pixabay 34 Naturwälder im Staatswald sollen Naturschutzgebiete werden

Anhörungsverfahren fĂĽr den dauerhaften Schutz von sieben Gebieten gestartetWiesbaden(pm). „Wir haben in den vergangenen Jahren 10 Prozent des hessischen Staatswaldes als Naturwälder ausgewiesen. Dort findet keine Waldbewirtschaftung mehr statt und die Natur wird sich weitestgehend selbst ĂĽberlassen. Damit die größeren der Gebiete auch dauerhaft unberĂĽhrte Naturwälder bleiben, wollen wir die Flächen ĂĽber 100 ha als Naturschutzgebiete ausweisen. Die Ausweisung als Naturschutzgebiet ist der wirksamste und beste Schutz fĂĽr die Natur und stärkt die Biodiversität in den hessischen Wäldern“, sagte Umweltministerin Priska Hinz heute. Insgesamt 34 Naturwälder mit einer Größe von…

Read More

Übernachten unterm Sternenhimmel: Im Wald und an den schönsten Aussichtsplätzen

Übernachten unterm Sternenhimmel: Bockelau bei Eimelrod. Foto:Andrew KesperÜbernachten unterm Sternenhimmel: Im Wald und an den schönsten Aussichtsplätzen

„Wildes zelten“ ganz legal im Trekkingpark Sauerland Willingen(pm). Zelten unterm Sternenhimmel, romantisch und abgeschieden mitten im Wald, aufwachen vom Vogelgezwitscher und der erste Blick fängt den Morgennebel ein, der sich wie eine Decke ĂĽbers Tal breitet. Das geht nicht? Das geht doch! Der Trekkingpark Sauerland vereint Wandern und Ăśbernachten am Wegrand. Das Angebot steht, Interessierte können jetzt schon ihren Trekkingurlaub planen. In Deutschland ist es erstmal grundsätzlich nicht erlaubt wild zu zelten. Ausnahme sind ausgewiesene Stätten. Genau das macht sich der Trekkingpark Sauerland zunutze. Er fĂĽhrt die Top-Qualitätswanderwege Uplandsteig und…

Read More

Weiterer Schritt zum klimastabilen Wald

Symbolbild: Gold555Engel/Pixabay Weiterer Schritt zum klimastabilen Wald

Klimarisikokarten fĂĽr Hessen sind jetzt online Wiesbaden(pm). „Der Klimawandel und seine Folgen haben den hessischen Wäldern massiv geschadet. In den zurĂĽckliegenden drei Jahren sind auĂźerdem durch starke StĂĽrme groĂźflächig Kahlflächen entstanden. Unser Ziel ist, dass dort zukĂĽnftig klimastabile Mischwälder entstehen. Bei der Wahl, welche Bäume gepflanzt werden, mĂĽssen viele regional unterschiedliche Faktoren berĂĽcksichtigt werden. Nun stehen Klimarisikokarten und Baumartenempfehlungen auf einem Online-Portal den Waldbesitzenden zur VerfĂĽgung und dienen als fundierte Entscheidungsgrundlage. Damit sind wir einen wichtigen Schritt weiter bei dem Schutz und Erhalt unserer Wälder“, sagte Umweltministerin Priska Hinz in…

Read More

Wandern auf eigene Gefahr

Wandern im Wald auf eigene Gefahr. Foto: Nicky / Pixabay Wandern auf eigene Gefahr

Kassel(pm). Einem Mann, der während einer Wanderung auf dem Harzer-Hexen-Stieg von einem umstĂĽrzenden Baum erfasst und dabei schwer verletzt wurde, steht kein Schadensersatz zu. Das hat das Oberlandesgericht Naumburg in einem Berufungsverfahren entschieden. Der Mann hatte zuvor vergeblich vor dem Landgericht Magdeburg geklagt und von der Stadt Thale Schmerzensgeld von mindestens 200.000 Euro verlangt. Der Deutsche Wanderverband bedauert derartige Unfälle ausdrĂĽcklich, begrĂĽĂźt das Urteil aber, da es seinen Mitgliedsorganisationen fĂĽr ihre tägliche Arbeit Sicherheit gebe und die Bedeutung eigenverantwortlichen Handelns betone. Nach eigenen Angaben wurde der Kläger im Juli 2018…

Read More