100 Jahre Novemberrevolution: Gedenken, Erinnern, Vergessen

Dr. Mark Jones ist mit seinem Vortrag „100 Jahre Novemberrevolution: Gedenken, Erinnern, Vergessen“ am Donnerstag, den 11. Juli, um 19 Uhr zu Gast im Burgsaal der Wewelsburg, Eintritt frei Foto: Dr. Mark Jones100 Jahre Novemberrevolution: Gedenken, Erinnern, Vergessen

Vortrag von Dr. Mark Jones im Burgsaal der Wewelsburg – Eintritt frei Kreis Paderborn(krpb). Was bleibt in der Erinnerung und wie? Im Rahmen der Vortragsreihe „Britische Blicke auf Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert“ betrachtet Dr. Mark Jones auf Einladung des Kreismuseums Wewelsburg die Geschichte der Deutschen Revolution von 1918/19 und das Gedenken daran 100 Jahre später. Am Donnerstag, den 11. Juli thematisiert er die Beziehungen zwischen der Geschichte, dem Erinnern und der politischen Situation von heute. Jones fragt nach den Lehren, die aus der Weimarer Republik für gegenwärtige Herausforderungen…

Read More

Wenn Feldlerche, Kiebitz und Co verschwinden

Auch der Kiebitz steht auf der Liste der gefährdeten Arten.Foto: Gerhard Lakmann Christian Benne Biologische StationWenn Feldlerche, Kiebitz und Co verschwinden

Vortrag im Kreishaus zu gefährdeten Vogelarten und wie ihnen geholfen werden kann Kreis Paderborn (krpb). Nordrhein-Westfalen – ein Paradies für Vögel? Das war einmal. Kaum ein anderes Bundesland in Deutschland ist so reich an Naturräumen. Große Ballungsräume wechseln sich mit viel landwirtschaftlicher Fläche, Wäldern und Flusstälern ab. Entsprechen reichhaltig ist auch die Vogelwelt in NRW. Oder muss man bereits sagen: Sie war reichhaltig? „Heute stehen 50 Prozent der Brutvogelarten NRWs auf der Roten Liste der gefährdeten Arten“, berichtet Peter Herkenrath, Leiter der Vogelschutzwarte NRW. Über die Ursachen und was dagegen…

Read More

“Strange people in a strange, enemy country”: Das britische Deutschlandbild 1945-1953

Sandra Franz referiert am Donnerstag, 27. Juni, um 19 Uhr zum Thema "Strange people in a strange, enemy country": Das britische Deutschlandbild 1945-1953“ im Rahmen der Vortragsreihe „Britische Blicke auf Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert“ Foto: Sandra Franz“Strange people in a strange, enemy country”: Das britische Deutschlandbild 1945-1953

Vortrag von Sandra Franz im Burgsaal der Wewelsburg – Eintritt frei Kreis Paderborn (krpb). Zwei Weltkriege in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts prägten die deutsch-britischen Beziehungen, schufen Feindbilder. Nach Ende des zweiten Weltkriegs nahm die gegenseitige Abhängigkeit beider Länder zu. Was hat das mit den Menschen gemacht? Bisher konzentrierte sich die Forschung vorrangig auf Militärgeschichte, politische Strategien und die Pläne für den Wiederaufbau Deutschlands. Aus dem Blick gerieten jene, die das alles hautnah im Zentrum der Besatzungszone miterlebten: die britischen Soldaten. Welche Erfahrungen machten sie mit der deutschen Bevölkerung?…

Read More

Integration: Ein Protokoll des Scheiterns

Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP)Integration: Ein Protokoll des Scheiterns

Frankenberg(Manfred Weider). Die Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP) und die Buchhandlung Jakobi laden zu einem Vortrag: „Integration: Ein Protokoll des Scheiterns“ am Dienstag, 25. Juni 2019 um 19.30 Uhr in die Ederberglandhalle ein. Diese Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Der Referent Hamed Abdel-Samad ist ein deutsch-ägyptischer Politikwissenschaftler und Publizist. Der Öffentlichkeit ist er vor allem als Autor islamkritischer Werke bekannt. Deutsch-Türken unterstützen Erdogan, in Europa geborene Muslime verüben Terroranschläge. Hamed Abdel-Samad prangert die integrationsverhindernden Elemente der islamischen Kultur an. Er rechnet aber auch mit europäischen Integrationslügen ab. Denn…

Read More

Vortrag: Russland und Ukraine

Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP)Vortrag: Russland und Ukraine

Frankenberg(pm). Die Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP) lädt am Mittwoch, 22. Mai um 19:30 Uhr in das Burgwaldkasino ein. Passend zur hochaktuellen Situation referiert Hans Werner Patzki, Kassel, das Thema „Russland und die Ukraine – eine Bestandsaufnahme“. Patzki stellt die Grundlagen dar, die zu der heutigen Situation zwischen beiden Staaten führte. Dies um den Zuhörer die Möglichkeit zu geben, die Informationen der Medien besser zu analysieren und zu bewerten. Die Ukraine ist seit vielen Jahrhunderten Durchgangsland von Ost nach West und umgekehrt, bewohnt von Ukrainern, Russen, Ruthenen, Kosaken,…

Read More