Notlandung bei der Polizei – Verletzter Falke in Gießen gerettet

Gießen(ots). Den richtigen Riecher für die Wahl des Ortes seiner “Notlandung” hatte ein verletzter Turmfalke am Samstag,06. Juli, um kurz vor 11:00 Uhr. Vielleicht wusste er um die “Freunde und Helfer” im Gießener Polizeipräsidium. Ein bei der sommerlichen Witterung offenstehendes Fenster der Leitstelle der Polizei Mittelhessen hatte sich der Raubvogel als Einflugschneise gewählt und war dann bei den Ordnungshütern gelandet. Nicht ohne Grund: Am linken Greif hatte der Vogel eine “zugeschnappte” Mausefalle hängen. Möglicherweise war dem “Mäusefänger” der Heißhunger auf die Kleinsäuger kurz zuvor zum Verhängnis geworden. Eine schnelle und…

Weiter lesen