Vereine profitieren schon jetzt von städtischer Förderung

Frankenberg(pm). Auch auf die Arbeit der örtlichen Vereine hat die Corona-Pandemie einen groĂźen Einfluss. Unzählige Veranstaltungen, Ăśbungsstunden, Feiern und andere gesellige Anlässe fallen seit Monaten einfach aus, gemeinsame Aktionen finden kaum statt. Um die Vereine in dieser Zeit bestmöglich zu unterstĂĽtzen, hat der Frankenberger Magistrat beschlossen, die sonst im Laufe des Jahres individuell ĂĽberreichte städtische Vereinsförderung schon direkt im FrĂĽhjahr komplett zu ĂĽberweisen. „Lieber wäre es mir gewesen, wir hätten wie sonst gemeinsame Veranstaltungen dafĂĽr zum Anlass nehmen können“, räumte BĂĽrgermeister RĂĽdiger HeĂź ein, daran sei aber im Moment noch…

Weiter lesen

Städtische Vereinsförderung auch während der Corona-Pandemie

Frankenberg(pm). Die Corona-Pandemie stellt die gesamte Gesellschaft aktuell vor groĂźe Herausforderungen und macht auch vor der Stadt Frankenberg (Eder) nicht Halt. Hohe Mehrausgaben bei gleichzeitigen Mindereinnahmen vor allem aus dem Bereich der Gewerbesteuer belasten den städtischen Haushalt. „Zwar ist die Vereinsförderung eine der freiwilligen Leistungen der Stadt“, weiĂź Frankenbergs BĂĽrgermeister RĂĽdiger HeĂź. Gleichzeitig betont er: „Die Vereine haben in unserer Stadt eine so vielfältige und unentbehrliche Funktion fĂĽr das Zusammenleben – natĂĽrlich unterstĂĽtzt die Stadt das im Rahmen der verfĂĽgbaren Mittel. Da machen wir während der Corona-Pandemie keine Ausnahme.“ Insgesamt…

Weiter lesen

Landesregierung unterstützt vielfältige Vorhaben der Sportvereine im Kreis

Wiesbaden/Waldeck-Frankenberg(pm). Kurz vor Weihnachten können sich unsere heimischen Vereine noch ĂĽber Fördergelder aus dem hessischen Innenministerium freuen, geben die beiden Landtagsabgeordneten Claudia Ravensburg und Armin Schwarz (beide CDU) bekannt. So fördert das Land hessenweit 180 Sportprojekte mit mehr als 3,3 Mio Euro. Die Corona-Pandemie hat auch unsere heimischen Sportvereine in eine schwierige finanzielle Situation gebracht, weil einkalkulierte Einnahmen von Sportfesten nicht geflossen sind und die Beiträge stagnieren. Umso wichtiger ist es, dass das Land Hessen die Sportförderung fortfĂĽhrt und auch jetzt wieder zahlreiche Vereine aus Waldeck-Frankenberg bei der Finanzierung wichtiger…

Weiter lesen

Frankenberg fördert örtliche Verkehrsvereine

Frankenberg(pm). Der Magistrat der Stadt Frankenberg (Eder) fördert auch in diesem Jahr die Arbeit der örtlichen Verkehrsvereine mit ZuschĂĽssen. Wie in den vergangenen Jahren erhalten die Vereine ZuschĂĽsse in Höhe von insgesamt 8.000 Euro fĂĽr die Unterhaltung von Park- und Gartenanlagen.„Diese Förderung stärkt das Ehrenamt in den Stadtteilen und trägt gleichzeitig dazu bei, unsere Heimat schön und lebenswert zu halten“, ist BĂĽrgermeister RĂĽdiger HeĂź ĂĽberzeugt. „Gerade in der Pandemiezeit mit Lockdown und Teil-Lockdown ist es umso wichtiger, die Aufenthaltsqualität weiter zu erhöhen und zur Verschönerung der Stadtteile beizutragen. Vielen Dank…

Weiter lesen

Corona-Vereinsprogramm floppt im Kulturbereich – Mehr Unterstützung für Vereine notwendig

Wiesbaden(pm). Als einen Flopp erster Klasse bezeichnete die SPD das Corona-Hilfspaket fĂĽr die im Kunst- und Kulturbereich arbeitenden Vereine. Zwar stĂĽnden aus dem Programm zur „WeiterfĂĽhrung der Vereins- und Kulturarbeit“ dem Hessischen Ministerium fĂĽr Wissenschaft und Kunst drei Millionen Euro fĂĽr nicht institutionell gebundene professionelle Kulturbetriebe, Spielstätten, Festivals sowie Laienkultur und in der kulturellen Bildung engagierte Vereine zur VerfĂĽgung, aber von dieser ĂĽppigen Summe seien bis Ende Oktober erst 210.000 Euro, d.h. nicht einmal 10 Prozent, abgerufen worden. Wenn angesichts von mehreren tausend Vereinen, darunter viele aus dem Kulturbereich, nur…

Weiter lesen