Faire Preise für Landwirte: Knell besuchte Upländer Bauernmolkerei

Neu seit Mai: Upländer Weidemilch v.l. Oliver Stirböck, Wiebke Knell, Karin Artzt-Steinbrink, Tobias Kleinsorge. Foto: FDP Fraktion HessenFaire Preise für Landwirte: Knell besuchte Upländer Bauernmolkerei

Usseln(pm). Die FDP-Landtagsabgeordnete und landwirtschaftspolitische Sprecherin Wiebke Knell aus Neukirchen (Schwalm-Eder-Kreis) hat im Rahmen ihrer Sommertour die Upländer Bauernmolkerei in Willingen-Usseln besucht. Begleitet wurde sie von ihrem Fraktionskollegen, dem europapolitischen Sprecher Oliver Stirböck aus Offenbach. Geschäftsführerin Karin Artzt-Steinbrink und Prokurist Tobias Kleinsorge stellten die Molkerei und deren Struktur vor und führten anschließend durchs „Muhseum“, in dem sich Kinder und Erwachsene über die Verarbeitung von Milch in Vergangenheit und Gegenwart informieren können 115 Vertragsbauern, von denen 107 Mitglied im wirtschaftlichen Verein sind, der die Molkerei betreibt, liefern die Milch für die…

Read More

Ökomodellregion Waldeck-Frankenberg

Die Organisatoren und Referenten der Auftaktveranstaltung Ökomodellregion: Landwirtschaftsdezernent Fritz Schäfer, Projektkoordinatorin Jessica Albers, Referent Stefan Itter, Karin Artzt-Steinbrink und Landrat Dr. Reinhard Kubat. Foto: Landkreis Wadeck-FrankenbergÖkomodellregion Waldeck-Frankenberg

Auftaktveranstaltung in der Bauernmolkerei Usseln Usseln(pm). Die Bauernmolkerei in Usseln gehört neben dem Hofgut Rocklinghausen zu den ältesten nach ökologischen Prinzipien wirtschaftenden Betrieben in Waldeck-Frankenberg. Beide Betriebe fungierten daher auch als wichtige Ankerpunkte innerhalb der Bewerbung des Landkreises als Ökomodellregion. Die Bewerbungsphase konnte mittlerweile abgeschlossen werden; der Landkreis ist nun eine von acht Modellregionen in Hessen. Die Auftaktveranstaltung fand jetzt im Milchmu(h)seum in Usseln statt, das angesichts der Bedeutung der Bauernmolkerei für das Gesamtprojekt ein von den Veranstaltern bewusst gewählter Ort mit Symbolkraft war. Neben Vertretern der Politik, der Landwirtschaft…

Read More

Von Singen bis Wandertouren: Hochheidetag setzt Landschaftsjuwel in Szene

Hochheide. Foto: Y-Site via S. SchultenVon Singen bis Wandertouren: Hochheidetag setzt Landschaftsjuwel in Szene

Programm für die ganze Familie beim Hochsommer-Highlight in Willingen und Winterberg Willingen/Winterberg(pm). Bizarre Krüppelkiefern und krumme Birken prägen die Landschaft der Hochheide zwischen Willingen und Winterberg. Wacholderbüsche, Gräser, Moose und Heidekraut wachsen, soweit das Auge reicht. Dazwischen liegen dicke Findlinge, und im Hintergrund schimmern bläuliche Gebirgszüge. Der dritte Hochheidetag am 11. August setzt die berückend schöne Landschaft in Szene. Ihre Geschichte führt Jahrhunderte zurück. Frühere Buchenwälder fielen dem Abholzen zum Opfer, um den Bergbau voran zu treiben. Infolgedessen breiteten sich auf den Bergkuppen Heidesträucher aus. Die Kulturlandschaft ist heute selten…

Read More

Attraktives Routen-Quintett ermöglicht heilklimatisches Wandern in der Ferienregion Winterberg und Hallenberg

Heilklimatouren. Logo:WTWAttraktives Routen-Quintett ermöglicht heilklimatisches Wandern in der Ferienregion Winterberg und Hallenberg

Tourismus-Destination überzeugt mit neuem Angebot an 5 Standorten Winterberg(pm). Die Namen sind Programm, die Wirkung ist nachhaltig, gesundheitsfördernd und entspannend – Die Ferienregion Winterberg und Hallenberg lädt Gäste und Einheimische zu fünf neuen Heilklima-Wandertouren ein. Das sorgfältig von Experten ausgewählte Strecken-Quintett mit Routen zwischen 5,3 und 13,6 Kilometern Länge trägt so leichte Namen wie „Wald genießen“, „Bergbach erleben“, „Höhenluft atmen“, „Sonne tanken“ und „Landidylle erfahren“. Startpunkte sind in Winterberg, in Altastenberg, Elkeringhausen, in Langewiese und in Züschen. Auswählen dürfen die heilklimatischen Wanderer ihre Tour auch nach Schwierigkeitsgraden, die zwischen leicht…

Read More