Vorabinfo Unwetter – Schwere Gewitter möglich

Waldeck-Frankenberg/Hochsauerland Kreis/Marburg-Biedenkopf(dwd). Ab dem Nachmittag ziehen von Westen vermehrt kräftige Gewitter auf. Diese sind begleitet von Starkregen zwischen 15 und 25 l/qm in kurzer Zeit, Hagel und Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9). Lokal können die Gewitter auch unwetterartig ausfallen mit der Gefahr von Hagel um 3 cm Durchmesser und heftigem Starkregen um 30 l/qm innerhalb einer Stunde. Zudem können sich die Gewitter teils linienartig anordnen. Dann besteht zusätzlich die Gefahr von schweren Sturmböen um 100 km/h (Bft 10). GĂĽltig von: Samstag, 20.07.2019 15:00 Uhr, voraussichtlich bis: Samstag, 20.07.2019 20:00…

Weiter lesen

Unwetterwarnung vor schweren Gewitter

Waldeck-Frankenberg/Marburg-Biedenkopf/Hochsauerland Kreis(dwd). Ab dem frühen Nachmittag muss örtlich mit schweren Gewittern gerechnet werden. Mit ihnen verbunden können schwere Sturmböen bis 100 km/h (nach Osten hin auch teilweise vorlaufend), heftiger Starkregen bis 40 mm in kurzer Zeit und Hagel um 3 cm auftreten. Dies ist ein Hinweis auf eine Wetterlage mit hohem Unwetterpotential. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen.

Weiter lesen

Wetter- Warnlage fĂĽr Hessen

Deutscher Wetterdienst. Zunehmender Wind, Sturmböen, teils schwere Sturmböen, im Bergland Orkanböen möglich. Einzelne Gewitter, teils mit orkanartigen Böen. Im Nordhessischen Bergland nachmittags Schnee. Entwicklung der Wetter- und Warnlage: Tiefdruckgebiete ĂĽber Nordeuropa lenken mit einer kräftigen sĂĽdwestlichen bis westlichen Strömung immer wieder wolken- und niederschlagsreiche Meeresluft nach Hessen. Es bleibt stĂĽrmisch. Sturm: Heute Vormittag von SĂĽdwesten zunehmender Wind. Zunächst in SĂĽdhessen, weiter nach Nordosten ausbreitend und ab dem Mittag verbreitet STURMBĂ–EN zwischen 70 und 85 km/h (Bft 8-9). In Nordhessen etwas weniger Wind, hier teils auch WINDBĂ–EN um 55 km/h (Bft…

Weiter lesen