Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen soll gesteigert werden

Sieben Partner aus sechs Regionen trafen sich in Murcia zum Kick-off Meeting.Foto: Regionalmanagement NordhessenWettbewerbsfähigkeit von Unternehmen soll gesteigert werden

Regionalmanagement Nordhessen am europäischen Projekt SCALE UP beteiligt Kassel/Mucia(pm). Der Erfolg von kleinen und mittelständischen Unternehmen ist zunehmend abhängig von der Fähigkeit zur Nutzung und Anpassung an neue Technologien. Die Förderung von Innovationspotenzial und Unternehmenswachstum und damit die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von hessischen Unternehmen ist das Ziel des europäischen Projektes SCALE UP. Die Regionalmanagement Nordhessen GmbH ist einer der federführenden Partner des im August gestarteten Projekts. Gemeinsam mit dem Land Hessen und Partnern wie der Hessen Trade & Invest GmbH oder dem IT-Netzwerk e.V. wird ein europäisches Konsortium mit weiteren…

Read More

Zeit für mehr Wertschätzung

Urkundenübergabe Familienfreundliche Unternehmen: Und die Urkunden zum Himmel: Landrat Manfred Müller zeichnete 47 Unternehmen für ihre familienfreundliche Personalpolitik aus. Foto: Kreis PaderbornZeit für mehr Wertschätzung

Landrat Manfred Müller zeichnet 47 Unternehmen aus dem Kreis Paderborn für ihre familienfreundliche Personalpolitik aus Kreis Paderborn (krpb). „Jetzt mal raus aus der Komfortzone: Windeln wechseln, Suppe kochen und das häusliche Chaos bewältigen, so sieht`s aus“. Kabarettistin Hettwich von Himmelsberg fackelte nicht lange, um im Paderborner Kreishaus den anwesenden Unternehmen unmissverständlich klar zu machen, dass ihre Mitarbeitenden nicht nur im Job ihren Alltag meistern müssen. Geld und Karrierechancen reichen nicht mehr aus, um Fach- und Führungskräfte gewinnen und halten zu können. Da muss noch Luft bleiben zum Leben außerhalb des…

Read More

„Irgendwas im Büro“

Praktika sollen ein Gewinn für alle Beteiligten sein - Andrea Wesemann (Agentur für Arbeit), Katharina von Hagen (Leitung Kommunale Koordinierung Kreis Paderborn), Petra Münstermann (Sachgebietsleitung Übergang Schule Beruf, Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn), Markus Beninca (Agentur für Arbeit), Beil (Schulleiter Realschule Schloß Neuhaus), Klaus Leweke (untere Schulaufsicht). Foto: Kreis Paderborn „Irgendwas im Büro“

Unternehmen und Schulen arbeiten gemeinsam am erfolgreichen Übergang von Schule zum Beruf Kreis Paderborn (krpb). Gelangweilte Schülerinnen und Schüler, die ihr Praktikum am Kopierer verbringen und später „irgendwas im Büro“ arbeiten wollen, und enttäuschte Betriebe, denen Schulpraktikanten zur Last werden – 6 Jahre nach Einführung von Pflichtpraktika für Schüler zur Berufsorientierung durch die Bundesregierung fragen sich Experten im Kreis Paderborn, ob hier alles richtig läuft. Vertreter der Wirtschaft, der Schulen, des Kreises Paderborn und der Agentur für Arbeit haben daher gemeinsam Vorschläge erarbeitet, wie Praktika verbessert und damit der Übergang…

Read More

Mit Ethik zum Erfolg

Gut besucht war die Präsentation der Gemeinwohlbilanzen von vier Unternehmen aus der Region. Foto:prMit Ethik zum Erfolg

LEADER Förderung ermöglicht neue Wege in der Wirtschaft Marburg(pm). Vier mittelhessische Unternehmen präsentieren erstmals ihre Gemeinwohl-Bilanzen und zeigen, dass ethisches Wirtschaften möglich ist. Das Ziel steht fest: Eine Ökonomie zum Wohle aller! Vier mittelhessische Pionierunternehmen messen deshalb ihren Unternehmenserfolg auch mit einer Gemeinwohl-Bilanz. „Denn diese bildet den Erfolg unserer Arbeit dort ab, wo uns der Sinn unserer Arbeit hinführt, in eine Steigerung des Gemeinwohls“, so begründet Christoph Feist von der Fleckenbühler Landwirtschaft die Motivation fürs Unternehmen. „Es ist sehr wertvoll, dass wir solche Unternehmen in unserer Region haben,“ freute sich…

Read More

Auszeichnung „Familienfreundliches Unternehmen“ im Kreis Paderborn

Sie freuen sich auf viele Bewerbungen und interessante Projekte: Edith Rehmann-Decker, Leiterin der Servicestelle Wirtschaft, Nicolas Westermeier von der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe, Dr. Claudia Auinger von der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, Landrat Manfred Müller, Dr. Angela Siebert, Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL sowie die Gleichstellungsbeauftragte Simone Böhmer. Foto: Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Ulrike SanderAuszeichnung „Familienfreundliches Unternehmen“ im Kreis Paderborn

Unternehmen können sich bis zum 30. April bewerben Kreis Paderborn(krpb). Unternehmen aus dem Kreis Paderborn, die ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege unterstützen, zum Beispiel Betriebskindergärten, flexible Arbeitszeiten oder auch Telearbeit anbieten, können sich bis zum 30. April für die Auszeichnung „Familienfreundliches Unternehmen“ bewerben. „Wer auch nach außen signalisiert, dass man als Arbeitgeber auch die familiären Belange der Arbeitnehmer im Blick hat und deutlich macht, dass man sich zum Beispiel kümmert, wenn es zu Hause mal eng wird, hat sehr gute Chancen, vor allem auch weibliche…

Read More