Unternehmensbefragung zur Zukunft des Wirtschaftsstandortes Frankenberg

Frankenberg(pm). Die Frankenberger Stadtverordnetenversammlung hatte die Verwaltung 2020 mit der Erstellung eines Konzepts zur Sicherung des Wirtschaftsstandortes beauftragt. Dabei soll es um die Zukunftsfähigkeit des Standortes Frankenberg gehen in Bereichen wie Infrastruktur, zukünftige Gewerbeflächenentwicklung, Fachkräfte und Arbeitsmarkt, Branchenmix, Gesundheit und Tourismus. Auch eine Unternehmensbefragung ist geplant. Gemeinsam mit dem beauftragten Planungsbüro Lennardt und Birner GmbH hat die Stadt bereits mit der eingehenden Analyse des Wirtschaftsstandortes begonnen. Ziel des Prozesses ist es, die wichtigsten Handlungsfelder zu identifizieren und mit geeigneten Maßnahmen die (wirtschaftliche) Zukunftsfähigkeit der Stadt langfristig zu sichern. Dabei fließen…

Weiter lesen

MdL Ravensburg(CDU): Jetzt für Landespreis für Inklusionsbetriebe bewerben

Wiesbaden/Waldeck-Frankenberg(pm). Zur Teilnahme am neuen Landespreis für Inklusionsbetriebe, der in diesem Jahr erstmals im Rahmen der jährlichen Verleihung des Landespreises für die beispielhafte Beschäftigung schwerbehinderter Menschen von der Hessischen Landesregierung vergeben wird, ruft die CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg auf. „Inklusionsbetriebe haben einen besonderen sozialen Auftrag, da sie zahlreichen Menschen mit Behinderungen eine arbeitsbegleitende Betreuung anbieten, wovon vor allem Menschen profitieren, die ohne diese zusätzliche Leistung kaum Chancen auf einen Zugang zum allgemeinen Arbeitsmarkt hätten. Dieses besondere soziale Engagement der Inklusionsbetriebe soll mit dem Landespreis ge-würdigt werden“, sagte Ravensburg. Für den Hessischen…

Weiter lesen

Ravensburg und Schwarz informieren über Soforthilfen für hessische Unternehmen

Waldeck-Frankenberg(pm). Viele Unternehmen, vom Freiberufler bis zum Großunternehmen, befinden sich in einer schwierigen Lage. Besonders betroffen sind die Kleinen, die oft keine Rücklagen haben, um eine längere Durststrecke zu überbrücken. Das Land Hessen und der Bund haben Programme beschlossen, damit Unternehmen, Arbeitsplätze und Wertschöpfung erhalten bleiben. Unternehmen bis 49 Mitarbeiter können Zuschüsse erhalten. Bund und Land finanzieren diese Mittel gemeinsam. Für die Beantragung ist in Hessen folgendes geplant: Für Bundes- und Landesmittel ist nur ein gemeinsamer Antrag online beim Regierungspräsidium Kassel zu stellen (bitte beachten: https://rp-kassel.hessen.de/pressemitteilungen/wichtiger-hinweis). Die Soforthilfen für Unternehmen…

Weiter lesen

Corona-Krise: Wirtschaftliche Einbußen müssen abgefedert werden

Korbach(pm). Das Coronavirus stellt die Wirtschaft in Deutschland und weltweit vor riesige Herausforderungen – so auch in Waldeck-Frankenberg. Wichtig in dieser Situation ist, dass die relevanten Informationen für die Bevölkerung und Unterstützungs-Maßnahmen für Unternehmen schnell aufbereitet und übersichtlich zur Verfügung gestellt werden. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbreitung des Coronavirus in Waldeck- Frankenberg einzudämmen“, verdeutlicht der Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernent des Landkreises Karl-Friedrich Frese den Ernst der Lage. Trotzdem sind die negativen Auswirkungen der wirtschaftlichen Folgen schon jetzt zu spüren. Der Leiter des IHK-Servicezentrums Waldeck-Frankenberg Dr. Peter Sacher verweist…

Weiter lesen

Familienfreundlichkeit hat viele Gesichter

Netzwerktreffen familienfreundlicher Unternehmen im Paderborner Kreishaus mit Vorträgen und Tipps aus der Praxis Kreis Paderborn(krpb). Den Haushalt teilen, dabei sein, wenn das eigene Kind die ersten Schritte macht, und sich auch beruflich weiter einbringen können: Mütter und Väter möchten die Vereinbarkeit von Beruf und Familie leben. Auch wenn in der Familie plötzlich ein Pflegefall auftritt. Unternehmen, die das erkennen, machen den Unterschied. Sie finden und halten insbesondere auch weibliche Fach- und Führungskräfte. Im Kreis Paderborn werden seit 2017 Unternehmen mit dem Gütesiegel „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Dazu gehören auch Netzwerktreffen mit…

Weiter lesen