Kinder und Jugendliche ernst nehmen

Landkreis weitet Umfrage zur Situation Heranwachsender unter Corona ausWaldeck-Frankenberg(pm). Im April dieses Jahres hat der Landkreis Waldeck-Frankenberg mit seinem Fachdienst Sport und Jugendarbeit eine Umfrage unter Kindern und Jugendlichen zum Thema „Das Leben während der Pandemie“ durchgeführt. Auf Initiative von Bürgermeister Henning Scheele hatte sich die Stadt Lichtenfels mit Schulsozialarbeiterin Yvonne Pixa von der MPSGoddelsheim und Claudia Vach von der Evangelischen Jugend Lichtenfels-Eisenberg als Pilotkommune für die Zusammenarbeit gemeldet. Mit Erfolg: In einer Videokonferenz haben Landrat Dr. Reinhard Kubat und die Beteiligten der Stadt Lichtenfels die Umfrageergebnisse mit den Jugendlichen…

Weiter lesen

Heranwachsenden Gehör verschaffen: Landkreis und Stadt Lichtenfels starten Umfrage

Korbach/Lichtenfels(pm). Die Pandemie hat alles verändert – insbesondere auch den Alltag von Kindern und Jugendlichen. Treffen mit Freunden, Freizeitaktivitäten und auch Schule sind – wenn überhaupt – nur unter besonderen Bedingungen möglich. Das belastet vieleHeranwachsende zusehends. Der Landkreis und die Stadt Lichtenfels nehmen die Sorgen der Heranwachsenden ernst – und haben gemeinsam ein Pilotprojekt gestartet und über 200 Heranwachsende zu einer Online-Umfrage eingeladen. Ziel ist es, die Probleme und Herausforderungen, die die Pandemie für sie mit sich bringt zu erkennen – und künftig durch gezielte Maßnahmen dagegen anzusteuern. Über 60…

Weiter lesen

Stimme der Eltern findet Gehör

Jugendamtselternbeirat übergibt Ergebnis einer Online-Umfrage an Landrat Manfred Müller Kreis Paderborn(krpb). Wie zufrieden sind Eltern und Kinder im Paderborner Land mit den hiesigen Kindergärten? Das wollte der Jugendamtselternbeirat (JAEB) des Kreises Paderborn wissen und startete eine Online-Umfrage unter den Kitas des Kreises und der Stadt Paderborn. Die ersten Auswertungen aus den 770 ausgefüllten Fragebögen übergaben die Vorsitzenden des JAEB nun an Landrat Manfred Müller. „Die Kleinsten in unserer Gesellschaft sind unser aller Zukunft, für die es zu kämpfen lohnt“, freut sich Landrat Müller über das Engagement des JAEB und die…

Weiter lesen

Online-Befragung von Gelegenheitskunden startet – Uni-Projektarbeit untersucht Einwegfahrten

Kassel(pm). Im Rahmen der Projektarbeit einer Studentengruppe der Universität Kassel gibt es ab sofort die Möglichkeit, sich an einer Online-Befragung des Nordhessischen Verkehrsverbundes und der KVG zum Thema Einweg-Fahrten zu beteiligen, die über die NVV-App möglich ist. Ziel ist es, circa 1000 bis 5000 interessierte Kunden zu befragen. Dabei geht es vor allem darum, welche Entscheidungen dazu führen, nur gelegentlich den ÖPNV zu nutzen und welche Gründe es gibt, für viele Wege nicht Bus und Bahn zu nutzen, sondern andere Verkehrsmittel. Die Fragen wurden durch die Studierenden der Universität Kassel…

Weiter lesen

Deutschlands größter Pflegedienst: Töchter und Schwiegertöchter

Kreis Paderborn veröffentlicht Auswertung der Umfrage zur Lebenssituation pflegender Angehöriger Kreis Paderborn (krpb). Pflege – dieses Thema ist fast schon ein Dauerbrenner in der Politik und in den Medien. Kein Wunder: Unsere Gesellschaft wird immer älter, immer mehr Menschen brauchen Pflege und so wird viel diskutiert über die Reform der Pflegeversicherung, die Anforderungen an stationäre Pflege oder den Mangel an qualifiziertem Pflegepersonal. Doch eines bleibt dabei häufig unbeachtet – die Lebenssituation der pflegenden Angehörigen. Dabei werden 75 Prozent der Pflegebedürftigen zu Hause gepflegt – entweder von den Angehörigen alleine oder…

Weiter lesen