Volksbank Kassel Göttingen hilft Kindern aus Tschernobyl

Göttingen(pm). 35 Kinder aus WeiĂźrussland und der Ukraine sind mit dem Verein „Hilfe fĂĽr Kinder in Not nach Tschernobyl“ zur Kur nach Kassel gekommen. Viele von ihnen sind Waisen und Opfer der Atomkatastrophe in Tschernobyl. Die Volksbank Kassel Göttingen unterstĂĽtzt den Verein seit GrĂĽndung im Jahre 2001. Die Spendensumme in Höhe von 2.500 Euro wird dazu verwendet, den Kindern Kleidung und festes Schuhwerk fĂĽr die Wintermonate in ihrer Heimat anzuschaffen. „Es ist uns eine Herzensangelegenheit und eine Freude, der Vorsitzenden des Vereins, Frau Ingrid Rathgeber, bei ihrer wichtigen Aufgabe zu…

Weiter lesen

Russland – Ukraine: GroĂźes Interesse am Vortrag ĂĽber den Konflikt

Frankenberg(Manfred Weider). Die Gesellschaft fĂĽr Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP) hatte am Mittwoch, 22. Mai in das Burgwaldkasino eingeladen. Sektionsleiter Kai-Alexander Hoberg konnte im vollbesetzten Saal vor 85 Gäste den Referenten Hans Werner Patzki begrĂĽĂźen. Das groĂźe Interesse zeigt, dass die GSP mit ihrem Ziel Hintergrundinformationen zur sicherheitspolitische Politik zu präsentieren angenommen wird. Hans Werner Patzki, Oberst a.D., absolvierte nach der Pensionierung ein Studium der Geschichte und ist Berater, speziell in der Sicherheitspolitik. Unter dem Thema „Russland und die Ukraine – eine Bestandsaufnahme“ stellte der Referent die Grundlagen dar, die…

Weiter lesen

Vortrag: Russland und Ukraine

Frankenberg(pm). Die Gesellschaft fĂĽr Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP) lädt am Mittwoch, 22. Mai um 19:30 Uhr in das Burgwaldkasino ein. Passend zur hochaktuellen Situation referiert Hans Werner Patzki, Kassel, das Thema „Russland und die Ukraine – eine Bestandsaufnahme“. Patzki stellt die Grundlagen dar, die zu der heutigen Situation zwischen beiden Staaten fĂĽhrte. Dies um den Zuhörer die Möglichkeit zu geben, die Informationen der Medien besser zu analysieren und zu bewerten. Die Ukraine ist seit vielen Jahrhunderten Durchgangsland von Ost nach West und umgekehrt, bewohnt von Ukrainern, Russen, Ruthenen, Kosaken,…

Weiter lesen