Enkeltaugliche Konzepte fĂĽr sauberes Trinkwasser

Enkeltaugliche Konzepte fĂĽr sauberes Trinkwasser. Foto: Landkreis nWaldeck-FrankenbergEnkeltaugliche Konzepte fĂĽr sauberes Trinkwasser

Eine Aufgabe die nur gemeinsam geschafft werden kann Von Landrat Dr. Reinhard Kubat. KĂĽrzlich wurde in einer Zeitung berichtet, dass der Edersee schon jetzt zu wenig Wasser fĂĽhre. Die FĂĽllmenge lag Anfang Januar rund 50 Millionen Kubikmeter unter dem in dieser Jahreszeit ĂĽblichen Stand. Schon das ganze letzte Jahr ĂĽber haben wir die bedrĂĽckendenBilder unserer kranken und sterbenden Wälder vor Augen. Auch wir in Waldeck-Frankenberg wurden nicht verschont. In unseren Domanialwäldern befĂĽrchten wir schon einen Flächenverlust von 15 Prozent aufgrund der anhaltenden Trockenheit. Das sind nur zwei Beispiele dafĂĽr, dass…

Read More

Trinkwasserhygiene in Coronazeiten – Leitungen regelmäßig spĂĽlen

Symbolbild:TanteTati/PixabayTrinkwasserhygiene in Coronazeiten – Leitungen regelmäßig spĂĽlen

Korbach(pm). Derzeit herrscht in vielen Bereichen der Wirtschaft und des öffentlichen Lebens Stillstand. Um Probleme mit der Trinkwasserhygiene zu vermeiden, sollten in dieser Zeit ungenutzte Wasserleitungs-Systeme regelmäßig durchspĂĽlt werden. Schulen, Sporthallen und Schwimmbäder sind aktuell geschlossen, Hotels und Restaurants sind leer, Produktionen stehen still. In den Leitungssystemen stehendes Wasser kann unter Umständen zu Problemen fĂĽhren – von unangenehmer Geruchs- und Geschmacksbildung ĂĽber technische Probleme bis hin zu bakteriellen Verunreinigungen. Um das zu vermeiden, sollten spätestens alle 72 Stunden nicht genutzte Trinkwasserversorgungsanlagen mit Wasser gespĂĽlt werden. Hierzu sollten Zapfstellen so lange…

Read More

Frankenberger Lions unterstĂĽtzen Brunnenbau in Guinea

Markus Beil, Präsident des Frankenberger Lions-Clubs, übergibt den symbolischen Spendenscheck über 3000 Euro an Mohammad Sulati. Foto: Lions FrankenbergFrankenberger Lions unterstützen Brunnenbau in Guinea

Mohammad Sulati schafft Infrastruktur in seiner westafrikanischen Heimat Frankenberg(Rouven Raatz). Als unbegleiteter minderjähriger FlĂĽchtling ist Mohammad Sulati 2009 nach Deutschland gekommen. Da war der junge Mann aus Guinea gerade 16 – und voller Hoffnung auf ein anderes Leben als das, was ihm in dem westafrikanischen Land möglich erschien. In den zehn Jahren seitdem ist ihm Frankenberg zur Heimat geworden. Doch seine Herkunft und vor allem die Menschen in seiner Geburtsstadt Dalaba hat Mohammad Sulati nicht vergessen. Im Gegenteil: Sie sollen an seinem neuen Leben, fast 5000 Kilometer Luftlinie entfernt von…

Read More

Edertal investiert in die Trinkwasser-Versorgung

Ortstermin in Böhne~Foto: Klein#Bürgermeister Klaus Gier, Hartmut Emde, Helmut Hauer und Alexander Paul besichtigten den Baufortschritt in der Vorkammer des HochbehältersEdertal investiert in die Trinkwasser-Versorgung

Umfangreiche Sanierungsarbeiten in drei Hochbehältern Edertal(Uli Klein/nh). Die Gemeinde Edertal investiert kräftig in die Modernisierung der Trinkwasser-Versorgungsanlagen. Die Komplettsanierung von Wasserspeicher-Reservoiren in drei von 13 Ortsteilen kostet mehr als 900.000 Euro. Die Hochbehälter in Wellen, Bringhausen und Böhne waren und sind nach Auskunft von Bauamtsleiter Alexander Paul dringend sanierungsbedĂĽrftig. „Die umfangreichen Erneuerungen in Wellen und Bringhausen konnten bereits abgeschlossen werden, die Arbeiten am Wasserspeicher in Böhne laufen seit vergangenem November.“ Trotz regelmäßiger und kleinerer Instandsetzungsarbeiten seien die drei Hochbehälter „ganz einfach in die Jahre gekommen“, gibt Paul zu bedenken. Der…

Read More