Warum manche Menschen an Verschwörungstheorien glauben

Landkreis veranstaltet Online-Vortrag am 3. FebruarKorbach(pm). Verschwörungstheorien sind gerade in den letzten Monaten immer präsenter geworden. Was Menschen dazu bringt, diesen Erzählungen Glauben zu schenken, dazu veranstaltet das Netzwerk fĂĽr Toleranz gemeinsam mit der Fachstelle Demokratieerziehung und Extremismusprävention, kurz DEXT-Stelle, am 3. Februar einen Online-Vortrag, zu dem Interessierte herzlich eingeladen sind. Referieren wird die BĂĽrgerrechtlerin und Publizistin Katharina Nocun und unter anderem erläutern, welche psychologischen Faktoren beim Verschwörungsglauben eine Rolle spielen. Auch ĂĽber den richtigen Umgang mit Verschwörungstheoretikern wird sie berichten – und anhand einiger Beispiele allgemeine Tendenzen aufzeigen, die…

Weiter lesen