Landesregierung muss fĂĽr bessere Studienbedingungen sorgen

Wiesbaden(pm). Die hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer, hat die schwarzgrĂĽne Landesregierung aufgefordert, fĂĽr bessere Studienbedingungen in Hessen zu sorgen. Sommer sagte am Freitag in Wiesbaden: “In der nächsten Woche soll offenbar der neue Hochschulpakt 2020 unter Dach und Fach sein und der Ă–ffentlichkeit präsentiert werden. Die Landesregierung verhandelt hinter verschlossenen TĂĽren mit den Präsidien und lässt sich von niemandem in die Karten schauen. Das ist sehr bedauerlich und hat wenig mit den von Seiten der GrĂĽnen oft geforderten Transparenz zu tun. Die Erwartungen an den…

Weiter lesen

“Ich will was machen mit Recht“

abichat informiert am 23. Oktober Korbach(pm). Richter und Rechtsbeistände, Staatsanwälte und Steuerexperten – es gibt viele spannende Berufe, bei denen Paragrafen eine wichtige Rolle spielen. Grund genug fĂĽr den nächsten abi>> Chat am Mittwoch, 23. Oktober, sich dem Thema „Ich will was machen mit Recht“ zu widmen. Von 16 bis 17 Uhr beantworten Experten alle Fragen der Nutzer. Allein im Fach Rechtswissenschaft waren im Wintersemester 2017/18 laut dem Statistischen Bundesamt 116.217 Studierende eingeschrieben. Zehn Jahre zuvor waren es 83.683 gewesen. Ganz ohne ist das Jurastudium allerdings nicht: Es gilt als…

Weiter lesen

SPD sieht Diskussionsbedarf beim Gesetzentwurf zur Studienplatzvergabe

Wiesbaden(pm). Die hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer, warnte in der ersten Lesung des Gesetzentwurfs zur Hochschulzulassung fĂĽr Human-, Zahn-, Tiermedizin und Pharmazie davor, sich im Eilverfahren mit einem so wichtigen Thema zu befassen. Dass die Hessische Landesregierung jetzt Druck mache und eine Anhörung fĂĽr nicht erforderlich halte, sei bemerkenswert. Sommer sagte am Dienstag in Wiesbaden: „Das Bundesverfassungsgericht hatte die bisherige Praxis bei der Vergabe von Medizinstudienplätzen Ende 2017 als teilweise verfassungswidrig eingestuft und die Politik zu Anpassungen aufgefordert. Gut eineinhalb Jahre danach und ein halbes…

Weiter lesen

Schon 235 Teilnehmer profitieren von prĂĽfungsfreiem Zugang zum Studium

Wissenschaftsminister Boris Rhein: Modellversuch zum Hochschulzugang fĂĽr beruflich Qualifizierte feiert Erfolge Wiesbaden(pm/nh).  Wissenschaftsminister Boris Rhein hat heute ein positives Zwischenfazit zum Modellversuch zum Hochschulzugang fĂĽr beruflich Qualifizierte gezogen. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Vertretern der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU), der Frankfurt University of Applied Sciences und der Justus-Liebig-Universität stellte er erste Ergebnisse vor. Der Modellversuch erlaubt seit einem Jahr jungen Menschen in Hessen mit abgeschlossener Berufsausbildung, auch ohne Berufserfahrung und Abitur ein Studium aufzunehmen. Wissenschaftsminister Boris Rhein: „Die Zahlen sprechen fĂĽr den Erfolg unseres Modellversuchs: Im Wintersemester 2016/17 sind wir…

Weiter lesen

Eigenständiges Promotionsrecht für Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Hessen

Wiesbaden(nh).  Die stellvertretende hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Dr. Daniela Sommer sagt anlässlich der heutigen Landespressekonferenz zum Promotionsrecht für Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAWs) in Wiesbaden: „Die Landesregierung beweist Mut in der Verleihung eines bundesweit einmaligen Promotionsrechts für HAWs.

Weiter lesen