Nicht wegschauen – engagieren!

Widerstandskämpfer Karl Richter- Ermordet vor 75 Jahren: Am Stolperstein vor dem Haus Untermarkt 16 gedachten die Rundgangs-Teilnehmer des Sozialdemokraten Karl Richter, der als Widerstandskämpfer 1944 vom NS-Regime in Majdanek umgebracht wurde. Auf dem Foto hält MdL Dr. Daniela Sommer (Mitte) ein Foto Richters, Manfred Scholz von der Initiativgruppe Stolpersteine zeigt ein Emailleschild, mit dem damals für Auswanderung geworben wurde. Rechts im Bild der Frankenberger SPD-Vorsitzende Hendrik Klinge. Foto: Karl-Hermann Völker/nhNicht wegschauen – engagieren!

Frankenberger Jusos erinnerten an die Opfer der NS-Pogromnacht 1938 Frankenberg(Karl-Hermann Völker/nh). Kerzen brannten in der Rathausschirn an der Gedenktafel für 38 Frankenberger Opfer des Nationalsozialismus. Fotos, Zeitzeugenberichte sowie ein historisches Emailleschild für Auswanderer-Schiffspassagen nach Amerika erinnerten an den Kaufmann Samson Dilloff, dem selbst als einem der letzten jüdischen Bürger die rettende Emigration in die USA gelang. Dann verteilten sich die Frankenberger Jungsozialisten in der Altstadt, suchten dort sämtliche Stolpersteine auf und reinigten sie. „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, alljährlich mit einem Rundgang und dem Putzen der Stolpersteine an…

Read More