Wahlkreisfahrt nach Wiesbaden und Heidelberg

Foto:SommerWahlkreisfahrt nach Wiesbaden und Heidelberg

Einblicke in den Hessischen Landtag und das Museum „Friedrich-Ebert-Haus“ in Heidelberg Landkreis Waldeck-Frankenberg(pm). Die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer hatte zur Fahrt in den Hessischen Landtag eingeladen.Zunächst lernten die Teilnehmer den Landtag und das Schloss, in dem das Parlament beherbergt ist, kennen. Im Anschluss erkundeten die Besucher in Heidelberg das Museums Friedrich-Ebert-Haus. Vor 100 Jahren wurde Friedrich Ebert zum ersten demokratischen Staatsoberhaupt in der deutschen Geschichte gewählt. Rund um seine Geburtswohnung in der Heidelberger Altstadt zeichnet das Museum seinen Lebensweg nach. sozialdemokratischen Parteivorsitzenden Friedrich Ebert. Am 9. November 1918 verkündete…

Read More

Wer Schulen aus der Kreidezeit holen will muss massiv und planvoll investieren

Symbolbild von dlohner auf Pixabay Wer Schulen aus der Kreidezeit holen will muss massiv und planvoll investieren

Landesregierung geht Digitalisierung der Schulen weiter mit angezogener Handbremse an Wiesbaden(pm). Laut Landesregierung soll mit dem Programm „Digitale Schule Hessen“ jeder Schule 540 Euro je Schüler/Schülerin und Jahr zur Verfügung gestellt werden. Insgesamt stehen in den nächsten fünf Jahren fast 500 Millionen Euro bzw. rund 100 Millionen Euro pro Jahr zur Verteilung an. „Der Landesanteil daran beträgt aber gerade einmal 12,5 Millionen Euro jährlich“, so die SPD-Abgeordnete Dr. Daniela Sommer. Das ist ein Witz, vor allem auch angesichts des Nachholbedarfs in Hessen. Das Land ist in der Pflicht, die Schulen…

Read More

SPD Frankenberg besuchte das Technische Hilfswerk

Von links nach rechts: Dr. Daniela Sommer, Friedhelm Schneider, Susanne Weber, Harald Rudolph, Eva Kowalewski, Herbert Keim, Dennis Kowalewski, Wolfgang Kratzert, Tristan Reif, Alexander Daume, Leon Lee Lantzberg (beide THW), Hendrik Klinge. Foto: SPD FrankenbergSPD Frankenberg besuchte das Technische Hilfswerk

Frankenberg(pm). Eine Delegation der Frankenberger SPD besuchte das Technische Hilfswerk in Frankenberg in seiner Unterkunft in der Auestraße. Empfangen wurden sie vom Ortsbeauftragten Alexander Daume. Die Kommunalpolitiker wollten vor allem einen Einblick in die umfangreichen Einsatzfelder des Frankenberger THWs gewinnen und sich während der zweistündigen Führung über die vorhandene Technik informieren. Der Frankenberger Ortsverband besteht seit 1950, hat 35 aktive, ehrenamtliche Einsatzkräfte und circa 25 Jugendliche in der Jugendgruppe. „Wir bedanken uns recht herzlich für den Einblick, aber vor allem auch für das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder“, resümierte der SPD…

Read More

Sommer(SPD) fordert Schulgeldfreiheit für Therapeuten

Sommer(SPD) fordert Schulgeldfreiheit für Therapeuten

Wiesbaden(pm). Am Mittwoch fand in Wiesbaden eine Demonstration der Vereinigung „Therapeuten am Limit“ statt, die sich für eine Stärkung der Gesundheitsberufe einsetzt. Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer, unterstützt die Anliegen und Forderungen der Therapeuten. Sommer sagte am Rande der Demonstration in Wiesbaden: „Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden erbringen wichtige Leistungen für die Gesundheit. Als eine der wenigen Berufsgruppen müssen beispielsweise die nichtärztlichen Therapieberufe in derzeit zehn von sechzehn Schulen in der Physiotherapie ein Schulgeld von bis zu 496 Euro pro Monat zahlen. Viele Auszubildende können…

Read More

Schwarzgrün nimmt den Kommunen Geld weg um eigene Wahlversprechen zu finanzieren

Symbolbild von Photo Mix auf Pixabay Schwarzgrün nimmt den Kommunen Geld weg um eigene Wahlversprechen zu finanzieren

Wiesbaden(pm). Finanzminister Schäfer hat gemeinsam mit den Fraktionsvorsitzenden von CDU und Grünen die Neuregelung der Gewerbesteuerumlage, die unter dem Motto „Starke Heimat Hessen“ verpackt wurde, vorgestellt. Der finanzpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Marius Weiß, sprach am Dienstag in Wiesbaden von einer Finanzierung von schwarzgrünen Wahlversprechen auf Kosten der hessischen Kommunen. Weiß sagte am Dienstag in Wiesbaden: „Die sogenannte neue Heimatumlage ist nichts anderes, als ein weiterer dreister Griff der Landesregierung in die Kassen der Kommunen. Schwarzgrün nimmt den hessischen Städten und Gemeinden im nächsten Jahr sage und schreibe…

Read More