10 Jahre Schulsozialarbeit: Wichtiges Angebot unterstĂĽtzt Bildung

Waldeck-Frankenberg(pm). Landrat Dr. Reinhard Kubat informiert ĂĽber ein wichtiges Angebot, das im vergangenen Jahr sein 10-jähriges Jubiläum in Anstellungsträgerschaft des Landkreises feiern konnte: die Schulsozialarbeit. „Bereits seit dem Jahr 2008 wird an den Bildungsinstituten im Landkreis Schulsozialarbeit durchgefĂĽhrt“, so der Landrat. Seit 2010 werde das fachkundige Personal beim Landkreis als Schulträger angestellt. Ganz verschiedene Fachbereiche werden in der Schulsozialarbeit vereint: Jugendarbeit und Sozialpädagogik, Jugendhilfe und die individuelle UnterstĂĽtzung kämen hier zusammen – eine ideale Ergänzung des klassischenLehrauftrags. Veränderte Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen machten den Einsatz von sozialpädagogischem Fachpersonal erforderlich,…

Weiter lesen

Schulsozialarbeit wird in Waldeck-Frankenberg weiter ausgebaut

Kugelburgschule Volkmarsen und MPS Sachsenhausen nun auch mit dabei Korbach(od). Der Landkreis Waldeck-Frankenberg ist Vorreiter in Hessen in punkto Schulsozialarbeit. 21 Schulen nutzen bereits die Schulsozialarbeit, nun sind mit der Kugelbergschule Volkmarsen und der MPS Sachsenhausen zwei weitere Schulen im Landkreis dazu gekommen. Am Dienstag wurden Verträge mit den beiden Schulen unterzechnet. “Nach anfänglichen Startschwierungkeiten und viel Ăśberzeugungsarbeit sind wir noch nicht fertig, aber wir sind auf dem richtigen Weg“, sagte Landrat Dr. Reinhard Kubat. Sollten weitere Schulen hinzu kommen wollen, „sind wir die Letzten, die das verweigern“. Kubat weiĂź…

Weiter lesen

Land fördert Sozialarbeit an Schulen

7,5 Stellen fĂĽr den Landkreis Waldeck-Frankenberg – 15 Grundschulen profitieren Korbach(pm/nh). Mit dem vom Landtag Ende Januar beschlossenen Haushalt steigt das Land in Förderung der Sozialarbeit an Schulen ein. Im Kreis Waldeck-Frankenberg werden 7,5 Stellen fĂĽr Sozialpädagoginnen und -pädagogen an Grundschulen neu geschaffen. Die Besetzung der Stellen erfolge bereits in den nächsten Wochen. Das teilte die Landtagsabgeordneten der GRĂśNEN aus dem Kreis, JĂĽrgen Frömmrich und Daniel May, mit. „Das neue Landesprogramm ist ein Meilenstein. Erstmals beteiligt sich das Land systematisch und mit groĂźem finanziellem Einsatz an der Sozialarbeit an Schulen. So…

Weiter lesen