Mieterstromprojekte als hessische Erfolgsgeschichte

Hessen zeigt Good-Practice-Beispiele zum Mieterstromgesetz Wiesbaden(pm). Der bundesweite MarktfĂĽhrer bei Mieterstromanlagen zur Erzeugung von Sonnenenergie ist ein hessisches Unternehmen. Die Frankfurter Mainova AG erhielt mit ihrem Mieterstrommodell den Deutschen Solarpreis 2019. Bereits seit 1994 wird diese Auszeichnung fĂĽr besonderes Engagement im Bereich Erneuerbare Energien von der Europäischen Vereinigung fĂĽr Erneuerbare Energien (Eurosolar) verliehen. Diese hessische Erfolgsgeschichte basiert auf 225 Solaranlagen auf Dächern von Mehrfamilienhäusern, die mehr als 2 000 Tonnen CO2 im Jahr einsparen und mit einer Gesamtleistung von rund fĂĽnf Megawatt jährlich 4,8 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen. DarĂĽber hinaus…

Weiter lesen

19.400 Euro fĂĽr Burgschwimmbad Volkmarsen

Freibad erhält neue Solarabsorberanlage Wiesbaden(pm). Mit rund 19.400 Euro unterstĂĽtzt das Land Hessen die Stadt Volkmarsen bei der energetischen Modernisierung des Burgschwimmbads. Dies teilte Wirtschafts- und Energieminister Tarek Al-Wazir am Donnerstag in Wiesbaden mit. „MaĂźnahmen zur Energieeffizienz und die Nutzung erneuerbarer Energien sind die SchlĂĽssel zum Erfolg der Energiewende. Wir freuen uns, dass die Städte, Gemeinden und Landkreise dabei eine Vorbildfunktion ĂĽbernehmen“, sagte der Minister. Die Stadt will die bestehende Solarabsorberanlage des Freibads durch eine neue ersetzen, um das Beckenwasser auch in den kommenden Jahren ausschlieĂźlich mit Sonnenenergie zu erwärmen.…

Weiter lesen