Parken per App und SMS – Frankenberg realisiert bargeldlose Bezahlung

Kein Kleingeld mehr fürs Parken benötigen Carsten Buch, Leiter des Fachbereichs Sicherheit und Ordnung, sowie Hilfspolizeibeamtin Sarah Happel, hier in der Uferstraße. Die Anleitung zum bargeldlosen Parken ist bereits auf allen Parkscheinautomaten in Frankenberg zu finden. Foto: Florian Held für die Stadt Frankenberg (Eder)Parken per App und SMS – Frankenberg realisiert bargeldlose Bezahlung

Kleingeldsuche am Parkscheinautomaten und Strafzettel fürs Zuspätkommen – das muss in Frankenberg (Eder) ab sofort nicht mehr sein. In dieser Woche hat die Stadt für alle kostenpflichtigen öffentlichen Parkplätze zwei Alternativen zum Münzeinwurf eingeführt: die Bezahlung per SMS und via App. In Zukunft können Autofahrende ihr Parkticket für die knapp 300 öffentlichen Bezahlparkplätze in der Innenstadt damit einfach bargeldlos bezahlen. Allerdings lassen sich auch Bewegungsmuster durch die Kennzeichen erstellen.

Read More

„Wo ist der Notfall?“

„Wo ist der Notfall?“~Foto:Kreis Paderborn, Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Meike Delang#Die Software Rescue Track ist stets auf einem der vier Monitore geöffnet und einsatzbereit – Disponent Wolfgang Ceynowa auf seinem Arbeitsplatz in der Rettungsleitstelle des Kreises Paderborn.„Wo ist der Notfall?“

Leitstelle des Kreises Paderborn ortet Hilfesuchende nun per SMS Kreis Paderborn(krpb). „Notruf Feuerwehr und Rettungsdienst. Wo genau ist der Notfall? – so beginnen die Disponenten das Gespräch, wenn ein Hilfesuchender irgendwo im Kreis Paderborn die 112 wählt. Und gleich zu Beginn stellt er damit die schwierigste und wichtigste Frage von allen. „Die Anrufer befinden sich meist in einer absoluten Stresssituation, da fällt die Orientierung schwer“, weiß Marc Hammerstein, Leiter der Leitstelle. Doch mit jeder Sekunde, die vergeht, bis der Anrufer ein Straßenschild findet oder dem Disponent andere Merkmale beschreiben kann,…

Read More