Warum schreibst du mir nicht?

Lebensspuren verfolgter Menschen vor und während des zweiten Weltkrieges Kreis Paderborn(krpb). Mit Briefen und Postkarten, Tagebuchfragmenten, Fotos und Filmen aus Ghettos und Konzentrationslagern berichtet die Ausstellung „Warum schreibst du mir nicht?“ über die Verfolgung von Juden, Roma und Sinti sowie Gegnern des nationalsozialistischen Regimes im Vorfeld und während des Zweiten Weltkriegs. Im Mittelpunkt stehen die Schicksale von fünf Menschen: wie sie ihrer Privatsphäre und Identität beraubt, von ihren Lieben getrennt wurden, meistens keine Ahnung hatten, was sie erwartete, und ihrem Schicksal nicht entkommen konnten. Besucherinnen und Besucher folgen ihnen durch…

Weiter lesen