Diakonieticket ab 2019 zu erwerben: Bedürftige Menschen im Landkreis erhalten ermäßigte Fahrkarten

Korbach(pm). SozialbedĂĽrftige Menschen aus Waldeck-Frankenberg haben ab dem kommenden Jahr die Möglichkeit, vergĂĽnstigte Monatskarten fĂĽr den öffentlichen Personennahverkehr zu be-kommen. Das bieten der Landkreis, das Jobcenter Waldeck-Frankenberg und der Nordhes-sische Verkehrsverbund, kurz NVV, in einer gemeinsamen Kooperation an. Menschen, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Hilfe zum Lebensunterhalt oder Leistungen zur Grundsicherung im Alter, aus dem Asylbewerber-Leistungsgesetz oder nach dem Wohngeldgesetz beziehen, haben Anspruch auf die so genannten Diakonietickets. DafĂĽr stellen der Landkreis und das Jobcenter entsprechende Bescheinigungen aus, mit der die rabattierten Fahrkarten erworben werden können. In der Stadt Kassel und…

Weiter lesen