An den Osterfeiertagen: Raus in die Natur – hoch auf den Ettelsberg

AuĂźensport und Wandern sind rund um Willingen möglichWillingen(pm). FrĂĽhlingshafte Temperaturen locken nach drauĂźen und lassen Corona fĂĽr Augenblicke vergessen. AuĂźen- und Individualsport wie Wandern sind laut aktueller Corona-Verordnung möglich. An den Osterfeiertagen bietet sich daher ein Ausflug auf den Willinger Ettelsberg an. Wanderer können hier „ein StĂĽck Freiheit an der frischen Luft und in der Natur“ genieĂźen. Die Kabinenbahn fährt unter Beachtung der Corona-Vorgaben, wie Abstandspflicht und das verpflichtende Tragen eines medizinischen Mundnasenschutzes, Wanderer hoch hinaus auf den 838 Meter hohen Willinger Hausberg. Von dort lässt sich am kommenden Wochenende…

Weiter lesen

SchlieĂźung Seilbahnen am Willinger Ettelsberg ab 2. November

Willingen(pm). Um die Corona-Pandemie einzudämmen, gelten ab kommendem Montag neue Einschränkungen – davon sind auch die Ettelsberg-Kabinenbahn und die K1 Sesselbahn betroffen. Beide Bahnen fahren noch bis einschlieĂźlich Sonntag, 1. November, zu den bekannten Ă–ffnungszeiten und unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln. Ab Montag ruht der Seilbahnbetrieb zunächst bis zum 30. November. Vom neuen teilweisen Lockdown sind auch der Hochheideturm und der MTB ZONE Bikepark Willingen betroffen.

Weiter lesen

Landkreis unterstĂĽtzt Seilbahn-Projekt am Edersee

Touristischer Mehrwert fĂĽr die Region Korbach/Waldeck(pm). Eine Seilbahn, die vom Edersee ĂĽber das Schloss bis in die Altstadt von Waldeck fĂĽhren soll, ist derzeit in der Stadt Waldeck geplant. Landrat Dr. Reinhard Kubat und der Erste Kreisbeigeordnete Karl-Friedrich Frese unterstĂĽtzen das innovative Projekt – und unterstreichenden touristischen Mehrwert, den das einzigartige Vorhaben fĂĽr Waldeck-Frankenberg bringen könnte. Die Idee: Die Gondeln der geplanten Kabinenseilbahn sollen kurz nach der Talstation 50 Meter ĂĽber dem Edersee schweben und dann hoch ĂĽber den Wäldern zum Schloss und bis zur Endstation am BĂĽrgerhaus fahren und…

Weiter lesen

Junge Union fordert Genehmigung der Seilbahn am Edersee

Die Genehmigungsverfahren zur Errichtung der geplanten Seilbahn beschleunigen Waldeck(pm). In der vergangenen Woche besuchten die Jungpolitiker die Stadt Waldeck um sich einen Ăśberblick ĂĽber das geplante Projekt zu verschaffen. BĂĽrgermeister JĂĽrgen Vollbracht sowie Vertreter aus der lokalen Politik begrĂĽĂźten die JU. Beim gemeinsamen Erfahrungsaustausch gewährte Vollbracht einen Einblick in den aktuellen Sachstand der Planungen. Die Seilbahn passt hervorragend in das Edersee Verkehrskonzept des Landkreises, so der BĂĽrgermeister, denn nur so können die Besucher ihr Auto an den größeren Parkplätzen stehen lassen, um mit der Schifffahrt und der Seilbahn wieder zu…

Weiter lesen

Seilbahnprojekt Schloss Waldeck: Ein Projekt, das Maßstäbe setzten kann

Waldeck(pm). Gleich drei FDP-Landtagsabgeordnete waren kürzlich am Edersee. Wiebke Knell (Neukirchen, Schwalm-Eder-Kreis), Jürgen Lenders (Fulda) und Dr. Stefan Naas (Steinbach/Taunus), trafen sich mit Harald Hesselbein auf Schloss Waldeck. Hesselbein gehört zu der Investorengruppe, die eine neue Seilbahn vom Ufer des Edersees mit Zwischenstation am Schlossberg bis zum Bürgerhaus in Waldeck bauen möchte. Vom FDP-Ortsverband Waldeck nahmen Sabine Günther und Martin Merhof teil, außerdem FDP-Kreisvorsitzender Jochen Rube.

Weiter lesen