Provisorische Fußgängerampel sichert Schulweg in Sachsenhausen

Verkehrsuntersuchung zur Erfassung der veränderten Schülerbewegungen geplantWaldeck-Sachsenhausen(pm/od). Sie haben lange darum gekämpft: Elternbeirat, Schule, der Ortsbeirat von Sachsenhausen und die Stadt Waldeck. Nun ist pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres gibt es ein Stück mehr Sicherheit für Schülerinnen und Schüler in Sachsenhausen auf dem Weg zum neuen Standort der Grundschule an der Werbaer Straße gewährleistet.: Hessen Mobil hat an der B 485 auf Höhe der Aral-Tankstelle eine provisorische Fußgängerampel aufgestellt. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hatte zuvor die dafür erforderliche Straßenverkehrsbehördliche Anordnung erteilt. Landrat Dr. Reinhard Kubat: „Der Landkreis Waldeck-Frankenberg als Schulträger…

Weiter lesen

Sachsenhausen: Das zähe Ringen um einen sicheren Schulweg

Sachsenhausen(od). Nach den Sommerferien ist es so weit: Die Grundschule in Sachsenhausen nimmt ihren Betrieb in dem neuen Gebäude neben der Grundschule auf. Damit verändert sich auch der Schulweg für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4. Für viele dieser Schüler ist der kürzeste und auch sicherste Weg abseits der vielbefahrenen Bundesstraße 485, die mitten durch Sachsenhausen führt. Eine sichere Querung ist in Höhe der Tankstelle aber nicht möglich, die Kinder müssen Lücken im Verkehr abwarten. Der Wunsch des Ortsbeirates von Sachsenhausen, aller in der Stadtverordnetenversammlung Fraktionen, der…

Weiter lesen

Elternbeirat Sachsenhausen fordert Bedarfsampel über die B 485

Waldeck-Sachsenhausen(od). Durch Waldeck-Sachsenhausen führt die stark befahrene Bundesstraße 485. Ein gefahrlose Querung der Bundestraße ist nur am Marktplatz mit einer Ampel gewährleistet. Durch den Neubau der Grundschule in Sachsenhausen ändert sich für viele Schülerinnen und Schüler der Schulweg. Der Elternbeirat der MPS Sachsen fordert schon geraume Zeit eine Bedarfsampel in der Nähe einer Tankstelle. Diese Ampel käme nicht nur den Schülern, sondern auch Bürgern zu Gute, die den Friedhof besuchen wollen. Unterstützung erhält der Elternbeirat sowie die MPS Sachsenhausen mit der Forderung nach einer Bedarfsampel von der Stadt Waldeck, dem…

Weiter lesen

Kinderkommissar Leon macht den Schulweg sicherer

Korbach(ots). Das von der Hessischen Polizei initiierte Projekt “LEON-Hilfeinseln” macht im Rahmen der Korbacher Woche für “Zivilcourage” nochmal auf sich aufmerksam. In Kooperation mit Gewerbebetrieben sowie der Stadt Korbach und dem Polizeipräsidium Nordhessen wurden Anfang 2018 in 23 öffentlichen Gebäuden und Geschäften in Korbach die LEON-Hilfeinseln ins Leben gerufen. “Kinder, die von Fremden angesprochen oder verfolgt werden, die sich bedroht fühlen, sich verlaufen haben oder nur ein Glas Wasser brauchen, weil sie sich unwohl fühlen, finden in den Hilfe-Inseln Anlaufstellen und Menschen, die sich ihrer Annehmen und ihnen helfen”, erklärt…

Weiter lesen