Laichkräuter für den Ederarm

Schmittlotheim(od). In der Eder bei Schmittlotheim findet sich eines der letzten Bachmuschel-Vorkommen in Hessen und das einzig reproduzierende im gesamten Weser-Einzugsgebiet. In Zusammenarbeit der Gemeinde Vöhl, des Büros für Fischbiologie & Gewässerökologie Marburg, des Fischereivereins Kirchlotheim/Schmittlotheim sowie des RP Kassel wurde 2017 der bestehende Bachmuschellebensraum in der Eder bereits aufgewertet. Dazu sind die sogenannten “Baggerlöcher“, Vertiefungen in der Eder, die durch früheren Kiesabbau entstanden waren, vertieft worden. So wurde dem Schrumpfen dieses für die Bachmuschel geeigneten Lebensraums durch Ablagerungen entgegengewirkt. Mit großer Unterstützung vor Ort ein Nebenarm angelegt. Dieser soll…

Weiter lesen

Ein Nebenarm an der Eder bei Vöhl-Schmittlotheim entsteht

Naturschutzmaßnahme zum Erhalt der BachmuschelSchmittlotheim/Kassel(pm). Die Bachmuschel gehörte einst zu den sehr häufigen Muschelarten in Bächen und Flüssen. Heute ist sie weitgehend ausgestorben und zählt zu den besonders geschützten Arten. Da die Folgen des Klimawandels die Habitate der Bachmuschel zusätzlich beeinträchtigen können, ist die Bachmuschel in Hessen als „potentieller Klimaverlierer“ gelistet. In der Eder bei Schmittlotheim findet sich eines der letzten Bachmuschel-Vorkommen in Hessen und das einzig reproduzierende im gesamten Weser-Einzugsgebiet. Mit Mitteln aus dem integrierten Klimaschutzplan Hessen 2025 wird deshalb in unmittelbarer Nähe zu dem reproduzierenden Vorkommen bei Schmittlotheim…

Weiter lesen

B 252 zwischen Schmittlotheim und Kirchlotheim: halbseitige Sperrungen wegen Gehölzpflegearbeiten

Bad Arolsen(pm). Hessen Mobil führt in den kommenden Tagen entlang der Bundesstraße B 252 zwischen Schmittlotheim und Kirchlotheim Gehölzpflegearbeiten durch. Hierzu müssen kleinere Abschnitte zeitweise halbseitig gesperrt werden. Eine Baustellenampel regelt dann den Verkehr. Die Arbeiten sind bis Ende kommender Woche abgeschlossen. Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die notwendige Maßnahme sowie die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

Weiter lesen

Jugendfeuerwehr Schmittlotheim-Altenlotheim: Spannende Wettkämpfe zum Jubiläum

Altenlotheim(od). Wie wichtig der Nachwuchs bei den Feuerwehren für die Kommunen ist, zeigte sich beim 30jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Altenlotheim-Schmittlotheim: Trotz der vielen Feierlichkeiten zum 777jährigen Stadtjubiläum der Stadt Frankenau nahm sich Bürgermeister Björn Brede Zeit der Siegerehrungen in Altenlotheim bei zu wohnen. Jugendwart Lukas Backhaus und sein Team hatten zum Jubiläum und zu Wettkämpfen der Jugendfeuerwehren eingeladen und 22 Mannschaften kamen gerne nach Altenlotheim. David Biederbick, Jugendwart der Jugendfeuerwehren Waldeck-Frankenberg:“ Es sind zwei Wettkämpfe, einmal der Teil A „Löschangriff“ und einmal der Bundeswettbewerb, also 400 m Hindernislauf. Zusätzlich musste…

Weiter lesen