Naturpark Sauerland Rothaargebirge setzt auf nachhaltige Entwicklung

Naturraum gewinnt zunehmend an BedeutungBad Berleburg/Südwestfalen(pm). Neue Wege zu beschreiten ist in Zeiten der Corona-Pandemie unumgänglich. Erstmals ging die Mitgliederversammlung des Naturparks Sauerland Rothaargebirge daher digital über die Bühne – und dies reibungslos. Folgerichtig stellte Bernd Fuhrmann nicht nur deshalb einen „deutlichen Digitalisierungszuwachs“ fest. Eine positive Entwicklung, wie der Naturpark-Vorsitzende und Bad Berleburger Bürgermeister in Personalunion mit Blick auf die nachhaltige Entwicklung der Naturpark-Strukturen, aber eben auch die Mitgliederversammlung als solcher befand. Denn der Pandemie und dem Borkenkäfer-Befall in den heimischen Wäldern zum Trotz, hat der Naturpark Sauerland Rothaargebirge im…

Weiter lesen

Fachhochschule Südwestfalen Meschede auf Exkursion zu den Bergheiden im Rothaargebirge

Meschede(pm). Studierende des Studienfachs “Internationales Management” besuchten zusammen mit Dozentin Frau Alexandra Morgenbrod bei strahlend blauem Himmel zwei bedeutende Bergheidengebiete des Rothaarkammes: Das Heidegebiet am Ettelsberg in Willingen und die Niedersfelder Hochheide in Winterberg. Neben der Exkursion, geleitet von Benedikt Wrede (Biologische Station HSK) und Christoph Hester (Regionalmanager des Naturparks Sauerland Rothaargebirge), lag der Fokus auf dem Thema „Naturtourismus“. Auf Grundlage von naturschutzfachlichen Hintergründen haben die Teilnehmer/innen die Schutzziele der Bergheiden und den Mehrwert für die Besucher diskutiert. Außerdem sollte herausgefunden werden, welche Wertschöpfungsketten im Bezug auf naturnahe Erholung ausgebaut…

Weiter lesen