Festakt in Mainz wĂĽrdigt Reformer Friedrich Wilhelm Raiffeisen

Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft erinnert an den groĂźen Reformer und GrĂĽndervater der Genossenschaften Mainz(pm/nh). Vor 200 Jahren wurde der bedeutende Reformer und GrĂĽndervater des Genossenschaftswesens, Friedrich Wilhelm Raiffeisen, geboren. Am Sonntag, dem 11. März 2018, hat die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft dieses Jubiläum mit einem Gottesdienst und einem Festakt im KurfĂĽrstlichen Schloss zu Mainz gefeiert. Beim Gottesdienst in der Mainzer Christuskirche mit Präses Manfred Rekowski wĂĽrdigte dieser Raiffeisen als einen engagierten Christen, der mit seinem Genossenschaftsmodell eine Alternative zum Einsatz von Geldmitteln aufgezeigt habe. „Das Gemeinwohl, nicht der Eigennutz, ist fĂĽr ihn das Ziel wirtschaftlichen…

Weiter lesen