Verpflichtende Tests in Alten- und Pflegeheimen kommen viel zu spät

Bild von fernando zhiminaicela auf Pixabay Verpflichtende Tests in Alten- und Pflegeheimen kommen viel zu spät

Wiesbaden(pm). Die jĂĽngst veröffentlichten Zahlen belegen erneut, dass die Menschen in Alten- und Pflegeeinrichtungen eines besonderen Schutzes bedĂĽrfen, da in den Alten- und Pflegeeinrichtungen die meisten Todesfälle zu verzeichnen sind. Dass die schwarzgrĂĽne Landesregierung nun in der neusten Verordnung eine Testpflicht fĂĽr Alten- und Pflegeheime von Personal vorsieht, ĂĽberraschte die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Dr. Daniela Sommer. Dahingehende Forderungen der SPD-Fraktion hatte SchwarzgrĂĽn seit März des vergangenen Jahres immer wieder abgewehrt. Sommer sagte dazu am Donnerstag: „Wir haben seit Beginn der Pandemie immer wieder angemahnt Reihentestungen vorzunehmen. Dass jetzt endlich…

Read More

Aus der Isolation holen – aber nur mit entsprechendem Schutz

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay Aus der Isolation holen – aber nur mit entsprechendem Schutz

Wiesbaden(pm). Dass die Landesregierung in sehr eingeschränktem Umfang wieder Besuche von Angehörigen und engen Bezugspersonen in Alten- und Pflegeheimen zulassen wolle, nannte Dr. Daniela Sommer(SPD), die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und pflegepolitische Sprecherin „eine Gratwanderung“. Einerseits könne man den pflege- und betreuungsbedĂĽrftigen alten Menschen nicht dauerhaft die sozialen Kontakte verwehren, die nachweislich die psychische Gesundheit stärkten. Andererseits hätten die vergangenen Tage und Wochen gezeigt, dass InfektionsausbrĂĽche in diesen Einrichtungen eine reale Gefahr fĂĽr die PflegebedĂĽrftigen und das Pflegepersonal seien. „An manchen Tagen ist die Einsamkeit fĂĽr ältere Menschen schier unerträglich. Dann sitzt…

Read More

Jung und männlich – im Pflegeheim der Renner

Siglinde Eichstädt, Bewohnerin im Martinstift ist 92 Jahre alt und freut sich schon auf ihren 100 Geburtstag. Schüler Sami hilft ihr und den anderen Bewohnern während seines Praktikums..Foto: Kreis Paderborn, Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Meike DelangJung und männlich – im Pflegeheim der Renner

Bildungs- und Integrationszentrum ermöglicht SchĂĽlern Praktika am Wochenende Kreis Paderborn(krpb). Teenager, die freiwillig am Wochenende arbeiten? „Manche Eltern halten das fĂĽr ein GerĂĽcht, aber so etwas gibt es wirklich!“, lacht Petra MĂĽnstermann vom Bildungs- und Integrationszentrum des Kreises Paderborn, die selbst Mutter eines Teenagers ist. Beim Projekt „Schule und Betrieb am Samstag“ (SchuBS) machen SchĂĽlerinnen und SchĂĽler der 9. und 10. Klasse genau das: An zehn beziehungsweise 20 Wochenenden lernen sie in Pflegeeinrichtungen oder Technikbetrieben den Arbeitsalltag kennen. Finanziert wird das Projekt vom Kreis Paderborn und der Agentur fĂĽr Arbeit.…

Read More