Kreis stellt Telefonanlage um

Kreis stellt Telefonanlage um

Kreis Paderborn (krpb). Der Kreis Paderborn stellt seine Telefonanlage auf digitalen Betrieb um. FĂĽr die Umstellungsarbeiten ist die Kreisverwaltung am Donnerstag, 19. November fĂĽr eine Stunde – von 8 Uhr bis 9 Uhr – telefonisch nicht zur erreichen. Auch Faxe können in dieser Zeit nicht empfangen oder gesendet werden. Davon nicht betroffen ist die Kreisleitstelle mit Sitz in BĂĽren-Ahden, das KreisstraĂźenbauamt und das Kreismuseum Wewelsburg. In den letzten Monaten haben das hohe Telefonaufkommen im Gesundheitsamt und seiner Corona-Hotline sowie die DurchfĂĽhrung von Telefon- und Videokonferenz zu einer hohen Auslastung der…

Read More

Landrat Christoph Rüther: „Guter Tag für den Flughafen, guter Tag für die Region“

Foto:Kreis PaderbornLandrat Christoph Rüther: „Guter Tag für den Flughafen, guter Tag für die Region“

Kreis Paderborn (krpb). Aufwind fĂĽr den Airport Paderborn/Lippstadt: Landrat Christoph RĂĽther begrĂĽĂźt die erzielte Einigung mit Betriebsrat und Gewerkschaft und dankt allen Verhandlungspartnern. Der unterzeichnete Sozialplan und Tarifvertrag seien ein wesentlicher Baustein zur zukunftssicheren FortfĂĽhrung des Airports Paderborn-Lippstadt. „Das ist ein guter Tag fĂĽr unseren Flughafen, ein guter Tag fĂĽr die Region“, bekräftigt RĂĽther. Er freue sich sehr, dass durch die Vereinbarungen klare und verlässliche Perspektiven fĂĽr die Beschäftigten aufgezeigt wĂĽrden. Die Corona-Pandemie mit dem Wegbrechen nahezu aller Einnahmen hatte die wirtschaftliche Situation am Flughafen Paderborn-Lippstadt so sehr verschärft, dass…

Read More

SchlĂĽsselĂĽbergabe im Paderborner Kreishaus

Manfred Müller (links im Bild) übergibt die Amtsgeschäfte an den neuen Landrat des Kreises Paderborn, Christoph Rüther (rechts im Bild). Foto: Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Meike DelangSchlüsselübergabe im Paderborner Kreishaus

Manfred MĂĽller ĂĽbergibt Amtsgeschäfte an den neuen Landrat Christoph RĂĽtherKreis Paderborn (krpb). Symbolische SchlĂĽsselĂĽbergabe vor dem Paderborner Kreishaus: Nach 16 Jahren als Landrat des Kreises Paderborn ĂĽbergibt Manfred MĂĽller die Amtsgeschäfte an den neuen Landrat Christoph RĂĽther, der ab Montag, 2. November, auf dem Chefsessel der Paderborner Kreisverwaltung Platz nehmen wird. Es ist ein freundlicher und freundschaftlicher Wechsel an der Spitze des Kreises: Der scheidende Landrat Manfred MĂĽller war aus gesundheitlichen GrĂĽnden nicht mehr angetreten, eine Entscheidung, die er, wie er immer wieder betonte, mit dem Kopf, und nicht mit…

Read More

Heimat ist Lebensqualität

Heimat leben, Heimat stärken: Landrat Manfred Müller überreichte den diesjährigen Heimatpreis des Kreises Paderborn an drei Preisträger für ihr ehrenamtliches Engagement vor Ort: von links nach rechts, hintere Reihe: Bernd Brockmeyer vom Kreis Paderborn, Frank Hammerschmidt und Albert Münster vom Bürgerverein Weiberg, Wilhelm Beckmann, Vorsitzender des Interfraktionellen Arbeitskreises, Claudia Keiter, Ortsvorsteherin von Grundsteinheim, Lichtenaus Bürgermeister Josef Hartmann, Ferdinand Stöppel, Dorfgemeinschaft Hövelriege/Riege (DGHR), Landrat Manfred Müller, Manfred Wiethoff von der DGHR, vorn, von links nach rechts: Karl Scharfen und Hans Wistuba von der Initiativgruppe „Bildstöcke und Wegekreuze“ Bad Wünnenberg. Foto: Diana Ramme, Kulturamt, Kreis PaderbornHeimat ist Lebensqualität

Heimatpreise verliehen Kreis Paderborn (krpb). Die Auszeichnung von auĂźergewöhnlichen Menschen, die Heimat leben und sich fĂĽr ihren Ort einsetzen, hätte eine größere BĂĽhne verdient. Doch die Corona-Pandemie lieĂź auch bei der Verleihung des diesjährigen Heimatpreises des Kreises Paderborn nur einen sehr kleinen Rahmen zu. Landrat Manfred MĂĽller zeichnete drei Preisträger, die Initiativgruppe „Bildstöcke und Wegekreuze“ aus Bad WĂĽnnenberg, den BĂĽrgerverein Weiberg sowie die Dorfgemeinschaft Hövelriege/Riege aus. Der Landrat betonte, dass es keine Rangfolge gebe. „Sie alle haben in Ihren Vereinen in all den Jahren viele groĂźe Initiativen und Projekte geschaffen,…

Read More

Bielefeld trennt sich von Anteilen am Airport Paderborn-Lippstadt – Kreis Paderborn ĂĽbernimmt

Der Kreis Paderborn und die Stadt Bielefeld haben in den vergangenen Wochen „fair und auf Augenhöhe“ verhandelt. Im Paderborner Kreishaus konnte jetzt der Vertrag abgeschlossen werden. Rainer Kaschel, Notar Johannes Auffenberg und Landrat Manfred MĂĽller vor dem Paderborner Kreishaus. Foto: Amt fĂĽr Presse- und Ă–ffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Ulrike SanderBielefeld trennt sich von Anteilen am Airport Paderborn-Lippstadt – Kreis Paderborn ĂĽbernimmt

Kreis Paderborn (krpb). Der Kreis Paderborn und die Stadt Bielefeld haben in den vergangenen Wochen „fair und auf Augenhöhe“ verhandelt, jetzt ist der Vertrag abgeschlossen. Paderborns Landrat Manfred MĂĽller und der Kämmerer der Stadt Bielefeld, Rainer Kaschel, unterzeichneten im Paderborner Kreishaus den Kauf- und Abtretungsvertrag ĂĽber die Geschäftsanteile an der Flughafen Paderborn-Lippstadt GmbH. Die Stadt Bielefeld trennt sich von ihren Anteilen am heimischen Airport Paderborn-Lippstadt in Höhe von 5,88 %. Unterm Strich zahlt die Stadt Bielefeld fĂĽr den Ausstieg und zur UnterstĂĽtzung der Sanierung 2,5 Mio. €. Zudem wird sich…

Read More