Das Dach der Wewelsburg wird saniert

Anspruchsvolle Arbeiten unter Beachtung des DenkmalschutzesKreis Paderborn(krpb). Im Januar 2018 fegte Orkantief Friederike ĂĽber Deutschland hinweg und hinterlieĂź eine Schneise der VerwĂĽstung. Auch das Dach der Wewelsburg blieb von der Gewalt des Sturmes nicht unberĂĽhrt, besonders das Dach des WestflĂĽgels wurde beschädigt. „Von Sturm fortgewehte Dachsteine haben wir seinerzeit umgehend ersetzt, um Schäden am Gebäude durch eindringendes Regenwasser zu verhindern“, berichtet Museumsleiterin Kirsten John-Stucke. Nun wird das Dach umfangreich saniert Das Schieferdach an der Westseite ist der Witterung stark ausgesetzt. Die Schieferdeckung ist hier stark abgenutzt, so dass diese Fläche…

Weiter lesen

Sturmwarnung fĂĽr Waldeck-Frankenberg: SchulschlieĂźungen Update

Waldeck-Frankenberg(pm). Aufgrund der Sturmwarnung des Deutschen Wetterdienstes fĂĽr Waldeck-Frankenberg empfiehlt Landrat Dr. Reinhard Kubat, die Schulen im Landkreis am Montag, 10. Februar geschlossen zu hal-ten. Die endgĂĽltige Entscheidung ĂĽber die SchlieĂźung trifft aber jede Schule eigenständig. „Wir als Schulträger können darĂĽber lediglich eine Empfehlung aussprechen, was wir in diesem Fall tun“, sagt Landrat Dr. Reinhard Kubat. Laut Deutschem Wetterdienst seien fĂĽr den Landkreis orkanartige Böen angekĂĽndigt. „Ich empfehle daher allen Schulleiterinnen und Schulleitern, den Schulbetrieb am Montag ausfallen zu lassen.“ Alle Schulen, die sich fĂĽr eine SchlieĂźung entscheiden, werden gebeten,…

Weiter lesen

Orkantief Sabine: Schulen in Trägerschaft des Kreises Paderborn bleiben am Montag vorsorglich geschlossen

Kreis Paderborn(krpb). Laut den Prognosen des Deutschen Wetterdienstes wird das Orkantief „Sabine“ voraussichtlich am Sonntag, 9. Februar, und Montag, 10. Februar, ĂĽber Deutschland hinwegfegen. Nach den derzeitigen Wettermodellen muss mit Orkanböen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 120 km/h gerechnet werden. Der Höhepunkt wird nach jetziger Einschätzung der Meteorologen in der Nacht zum Montag erreicht. Die Schulen in Trägerschaft des Kreises Paderborn (fĂĽnf Berufskollegs, drei Förderschulen) bleiben deshalb rein vorsorglich am kommenden Montag, 10. Februar, geschlossen. „Der Schutz unserer SchĂĽlerinnen und SchĂĽler auf dem Schulweg hat absolute Priorität“, betont Landrat…

Weiter lesen

Sturmtief Eberhard sorgte für 166 Einsätzen am Sonntagnachmittag

Landrat Manfred MĂĽller dankt allen Einsatzkräften Kreis Paderborn (krpb). Orkanartige Böen und heftige Regenfälle: Sturmtief Eberhard schĂĽttelte auch den Kreis Paderborn kräftig durch. Niemand wurde verletzt, auch keiner der Feuerwehrkräfte, die stundenlang im Einsatz waren, um StraĂźen von umgestĂĽrzten Bäumen und Ă„sten zu befreien. „Ich bedanke mich allen Einsatzkräften von Feuerwehr und Polizei, die trotz der heftigen Unwetter da drauĂźen am Wochenende fĂĽr uns unterwegs waren. Ihr habt wieder groĂźartige Arbeit geleistet“, betont Landrat Manfred MĂĽller. Derzeit laufen die Aufräumarbeiten, vier KreisstraĂźen sind noch gesperrt. Die K 21 Tudorfer StraĂźe…

Weiter lesen

Wetter- Warnlage fĂĽr Hessen

Deutscher Wetterdienst. Zunehmender Wind, Sturmböen, teils schwere Sturmböen, im Bergland Orkanböen möglich. Einzelne Gewitter, teils mit orkanartigen Böen. Im Nordhessischen Bergland nachmittags Schnee. Entwicklung der Wetter- und Warnlage: Tiefdruckgebiete ĂĽber Nordeuropa lenken mit einer kräftigen sĂĽdwestlichen bis westlichen Strömung immer wieder wolken- und niederschlagsreiche Meeresluft nach Hessen. Es bleibt stĂĽrmisch. Sturm: Heute Vormittag von SĂĽdwesten zunehmender Wind. Zunächst in SĂĽdhessen, weiter nach Nordosten ausbreitend und ab dem Mittag verbreitet STURMBĂ–EN zwischen 70 und 85 km/h (Bft 8-9). In Nordhessen etwas weniger Wind, hier teils auch WINDBĂ–EN um 55 km/h (Bft…

Weiter lesen