15 Jahre MoWiN.net – Meilensteine eines Netzwerks

Jörg Paul, Dr. Astrid Szogs, Prof. Dr. Frank H. Lehmann, Peter Weide. Foto: MoWiN.net15 Jahre MoWiN.net – Meilensteine eines Netzwerks

Kassel(pm). Vor 15 Jahren wurde unter dem Dach der Regionalmanagement Nordhessen GmbH das Netzwerk für die nordhessische Mobilitätswirtschaft MoWiN.net mit dem Ziel gegründet, die Mobilitätswirtschaft in Nordhessen weiterzuentwickeln und damit Arbeitsplätze und regionale Wertschöpfung zu schaffen und zu sichern. Inzwischen kann das Netzwerk 130 Mitglieder (u. a. aus den Branchen Automotive, Logistik, Bahntechnik, Mobilitätsmanagement, Öffentliche Verkehrssysteme, Elektromobilität und Luftverkehr) mit insgesamt über 60.000 Arbeitsplätzen und rd. 9 Mrd. Euro Umsatz pro Jahr sowie zahlreiche in der Region gesetzte Meilensteine vorweisen. „Die Geschichte der Mobilitätswirtschaft Nordhessen ist in den letzten 15…

Read More

Experten aus ganz Hessen erkunden beispielhaften Stadtumbau im Rheingau

Stadtumbau Netzwerktreffen . FotoJungbluthExperten aus ganz Hessen erkunden beispielhaften Stadtumbau im Rheingau

Tour der Hessen Agentur mit Brennstoffzellenbussen zu Förderprojekten im Rheingau Wiesbaden(pm). Organisiert vom Kompetenzzentrum „Stadtumbau in Hessen“ der HA Hessen Agentur GmbH haben rund 30 Stadtplanerinnen und Städteplaner aus dem ganzen Land in Walluf, Geisenheim, Rüdesheim und Kiedrich besonders gelungene Projekte begutachtet. Im Mittelpunkt standen nachhaltige Grün- und Wasserflächen entlang des Rheins, die der Bevölkerung als Erholungsgebiete dienen. Sich miteinander austauschen und praxisnah außergewöhnliche Beispiele für nachhaltigen Stadtumbau erleben: Rund 30 Mitarbeiter*innen von kommunalen Verwaltungen aus ganz Hessen haben bei einem Netzwerktreffen vier Standorte des Städtebauförderungsprogramms Stadtumbau in Hessen im…

Read More

Flagge zeigen für ein vielfältiges Waldeck-Frankenberg

Flagge zeigen für ein vielfältiges Waldeck-Frankenberg: Das Netzwerk für Toleranz und die Künstlerin Reta Reinl starten Kunstaktion zur Europawahl. Foto: Reta ReinlFlagge zeigen für ein vielfältiges Waldeck-Frankenberg

Netzwerk für Toleranz startet Kunstaktion zur Europawahl Waldeck-Frankenberg(pm). Flagge zeigen für ein vielfältiges, offenes und tolerantes Waldeck-Frankenberg: das ist Titel einer Mitmach-Kunstaktion, die das Netzwerk für Toleranz des Landkreises gemeinsam mit der Künstlerin Reta Reinl ins Leben gerufen hat. Schüler aus Waldeck-Frankenberg gestalten Fahnen, die an verschiedenen Station im Landkreis platziert werden und ein Zeichen für ein offenes, vielfältiges und tolerantes Waldeck-Frankenberg setzen. Den Auftakt machten bereits Schüler der achten Jahrgangsstufe des Gustav-Stresemann-Gymnasiums Bad Wildungen. Im Rahmen eines Workshops zum Thema Vorurteile beschäftigten sie sich zunächst mit der Wirkung von…

Read More

Kino in der Schule: „Wunder“ nach dem Jugendroman von Raquel J. Palacio

Kino in der Schule: „Wunder“ nach dem Jugendroman von Raquel J. Palacio

Korbach/Gemünden(pm). Das Netzwerk für Toleranz des Landkreises Waldeck-Frankenberg und das Netzwerk Jugendarbeit Gemünden zeigen am Freitag, 22. März den Film „Wunder“. Der Kinostreifen zum gleichnamigen preisgekrönten Jugendroman von Raquel J. Palacio startet um 19 Uhr im Atrium der Cornelia-Funke-Schule. Alle interessierten Filmfreunde sind herzlich zum Besuch der kostenfreien Kinovorstellung eingeladen. Auggie ist ein begabter und gleichzeitig sehr sonderbarer Junge, denn er trägt in der Öffentlichkeit immer einen Astronautenhelm. Damit nicht genug, wird er von seiner Mutter zu Hause unterrichtet, bis seine Eltern beschließen, ihn in der fünften Klasse auf eine…

Read More

Toleranter Filmwinter: „Ein Lied in Gottes Ohr“

Filmplakat: VeranstalterToleranter Filmwinter: „Ein Lied in Gottes Ohr“

Volkmarsen(pm). Das Netzwerk für Toleranz des Landkreises Waldeck-Frankenberg zeigt in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde am Samstag, 16. März 2019, die Komödie „Ein Lied in Gottes Ohr“ in der evangelischen Kirche Volkmarsen, Kasseler Straße 3. Beginn der Kinovorstellung ist um 18:00 Uhr, alle interessierten Filmfreunde sind herzlich zum kostenfreien Besuch eingeladen. Für ein echtes Kinogefühl in dem Gotteshaus sorgen unter anderem richtiges Kinopopcorn und verschiedene Kaltgetränke. Der international gelobte Film war für den Oscar nominiert. In der bissigen Komödie des Regisseurs Fabrice Éboué hofft der verzweifelte Musikproduzent Nicolas, durch die…

Read More