Tour mit Planwagen und Ranger im Nationalpark

Foto: Nationalpark Kellerwald-EderseeTour mit Planwagen und Ranger im Nationalpark

Frankenau(pm). Am Samstag, den 18. Mai, findet eine zweistündige Planwagenfahrt statt, während der die Teilnehmer zahlreiche Facetten des Nationalparks entdecken können. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr der Nationalpark-Eingang KellerwaldUhr in Frankenau. Um Anmeldung wird telefonisch unter 05621-75249-0 oder per Email an info@nationalpark.hessen.de bis Mittwoch, 15. Mai, gebeten. Die Kosten betragen 12,50€ für Erwachsene, 7,50€ für Kinder, Jugendliche und Studenten, Kinder bis 4 Jahre sind frei. Eine Planwagenfahrt mit dem Nationalpark-Partner, der Fuhrhalterei Archehof Kellerwald, ist für Groß und Klein gleichermaßen ein besonderes Erlebnis. Die Route führt vom Nationalpark-Eingang KellerwaldUhr über…

Read More

Ein Praktikum für die Umwelt

Ines Plagemann (links) und Målin Plöger freuen sich auf ihr Praktikum im Nationalpark Kellerwald-Edersee Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee Ein Praktikum für die Umwelt

zwei neue Praktikantinnen starteten Praktikum im Nationalpark Kellerwald-Edersee Bad Wildungen(pm). Im Nationalpark beginnen Anfang Mai zwei Praktikantinnen ihr Praktikum für die Umwelt der Commerzbank. Ines Plagemann und Målin Plöger freuen sich auf drei Monate Einsatz im Schutzgebiet und werden dabei den Hörsaal gegen die werdende Wildnis im Norden Hessens eintauschen. Der Einsatzschwerpunkt der Praktikantinnen liegt in der Umweltbildung, bei der es gilt, das Nationalparkteam bei Führungen und aktuellen Aufgaben zu unterstützen. Dabei können und sollen eigene Konzepte und Ideen zu verschiedenen Themen der Umweltbildung ausgearbeitet und umgesetzt werden. Eine weitere…

Read More

Europäische Wölfe im WildtierPark Edersee bekommen Nachwuchs und mehr Platz

Die 6 Wolfswelpen in der Höhle im Wolfsgehege.Foto: Mia Reiser/ Nationalpark Kellerwald-EderseeEuropäische Wölfe im WildtierPark Edersee bekommen Nachwuchs und mehr Platz

Edertal-Hemfurth(pm). Das rund 1,2 Hektar große Gehege für die europäischen Wölfe im WildtierPark Edersee wurde fertiggestellt. Am Dienstag, 30. April, wurde das erweiterte Zuhause des Wolfspaares eingeweiht und dazu passend wurde bekannt, dass das Wolfspaar sechs Junge bekommen hat. Das neue Gehege befindet sich im Bereich zwischen den kanadischen Timberwölfen und dem Rotwild. Es erstreckt sich unter dem Steg in eine weitläufige Fläche und wird – nicht nur durch seine zentrale Lage – zu einer weiteren Attraktion der beliebten Nationalparkeinrichtung. Ein rollstuhlgerechter und für Kinderwagen geeigneter Holzsteg mit Aussichtsplattform ermöglicht…

Read More

Nationalparkführungen Ende April bis Anfang Mai

Blick von der Ringelberghute auf die Steilhänge des Edersees. Foto: Rita WilhelmiNationalparkführungen Ende April bis Anfang Mai

Bad Wildungen(pm). Das Programm bis zum ersten Mai-Wochenende enthält Wanderungen in die verschiedensten Bereiche des Nationalparks – wobei man sich am Lagerfeuer literarisch der Wildnis nähert oder auf dem Daudenberg oder Ringelsberg Begriffen wie Waldgesellschaften oder Welterbe auf die Spur kommt. Familienwanderung am Tag des Baumes Vöhl-Harbshausen. Am Donnerstag, 25. April, ist Tag des Baumes. Aus diesem Grund lädt Ranger Uwe Liehr zu einer vierstündigen Exkursion für die ganze Familie ein. Treffpunkt ist um 11:00 Uhr der Nationalpark-Eingang Himmelbreite. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen…

Read More

SPD-Kreistagsfraktion besichtigt Edersee-Steilhänge

Die SPD-Kreistagsfraktion während ihrer Besichtigung der Ederseesteilhänge in Waldeck. Foto:SPD-KreistagsfraktionSPD-Kreistagsfraktion besichtigt Edersee-Steilhänge

Waldeck(pm). Die SPD-Kreistagsfraktion besichtigte bei einer Exkursion in die nördlichen Edersee-Steilhänge einen Teil der geplanten Erweiterungsflächen zum Nationalpark Kellerwald-Edersee. Geschäftsführer Rainer Paulus erläuterte zu Beginn die Eigentumsverhältnisse und die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Schutzgebietskategorien. Mögliche Schutzkategorien wären ein “Nationales Naturmonument“ (eine Ergänzung der bisher geltenden Schutzkategorie Nationalpark), ein „Biosphärenreservat“ (eine initiierte Modellregion, in der nachhaltige Entwicklungen in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht exemplarisch verwirklicht werden sollen) oder ein „Bannwald“ (ein im Ganzen erhaltenswertes Waldstück). Bei diesem Naturschutzgroßprojekt haben das Land Hessen bereits 320 ha, die waldeckische Domanialverwaltung 100 ha…

Read More