Nötige Vorbereitungen zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest

Nachtzielgeräte für Jagd auf Schwarzwild werden erlaubt . Foto: PixabayNötige Vorbereitungen zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest

Nachtzielgeräte für Jagd auf Schwarzwild werden erlaubt – Jagdliche Ver- und Gebote im Seuchenfall Wiesbaden(pm). Anlässlich der heute verabschiedeten Änderung des Hessischen Jagdgesetzes zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP), erklärte der jagdpolitische Sprecher der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Markus Meysner:„Sollte die Afrikanische Schweinepest nach Hessen eingeschleppt werden, müssen wir schnell und umfassend reagieren können. Im Sinne von Wildtieren und Landwirten müssen wir alles unternehmen, um diese schlimme Tierseuche im Ernstfall einzudämmen. Deshalb müssen im Seuchenfall andere jagdliche Mittel und Methoden greifen, als in der waidgerechten Jagd. Dieser Gesetzentwurf schafft dafür im Jagdrecht…

Read More