Museum der Schwalm: Sammlung über Region, Kunst, Kultur, Handwerk und Leben in der Schwalm

Wiebke Knell, Simone De Santiago Ramos, Stefan Naas. Foto: Büro KnellMuseum der Schwalm: Sammlung über Region, Kunst, Kultur, Handwerk und Leben in der Schwalm

Ziegenhain(pm). Die heimische FDP-Landtagsabgeordnete Wiebke Knell (Neukirchen) und der kulturpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Dr. Stefan Naas (Steinbach/Taunus) waren zu Gast im Museum der Schwalm in Ziegenhain. Die Leiterin des Museums, Simone De Santiago Ramos, führte die beiden Landtagsabgeordneten durch die Ausstellungsräume und erläuterte die einzelnen Abteilungen. Das Museum der Schwalm am Paradeplatz beherbergt eine volkskundliche Sammlung über Region, Kunst, Kultur, Handwerk und Leben in der Schwalm. Besonders stolz erläuterte De Santiago Ramos die aktiven Teile des Museums. Hierunter fallen das Café, das Trauzimmer, aber auch die wechselnden Themenabende, an denen…

Read More

Kreismuseum Wewelsburg beteiligt sich am Tag des offenen Denkmals

Das Kreismuseum Wewelsburg lädt ein zum Tag des offenen Denkmals mit kostenlosen, öffentlichen Führungen. Foto: Oliver Krato/Kreismuseum Wewelsburg Kreismuseum Wewelsburg beteiligt sich am Tag des offenen Denkmals

Eintritt ins Historische Museum des Hochstifts Paderborn frei Kreis Paderborn (krbp). Das Kreismuseum Wewelsburg bietet zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September, um 13 Uhr und 15.30 die öffentlich Führung „Von der Burg zum Schloss – Das feste Schloss” an. Treffpunkt ist das Historische Museum des Hochstifts Paderborn. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos. Der Eintritt in das Historische Museum des Hochstifts Paderborn ist frei. Dietrich von Fürstenberg war Kirchenoberhaupt und weltlicher Herrscher und setzte sich in der Zeit von 1603 bis 1609 mit dem Neubau der…

Read More

Stippvisite in vergangene Epochen mit traumhaftem Ausblick auf das spätsommerliche Paderborner Land

Herrlicher Ausblick vom Nordturm auf das spätsommerliche Paderborner Land.Foto: Lina Loos/Kreismuseum WewelsburgStippvisite in vergangene Epochen mit traumhaftem Ausblick auf das spätsommerliche Paderborner Land

Führung durch das Historische Museum des Hochstifts Paderborn mit anschließender Besteigung des Nordturms der Wewelsburg Paderborn(pm). Auf den Ausblick warten viele das ganze Jahr: Immer im Spätsommer dürfen die Besucherinnen und Besucher der Wewelsburg den Nordturm hinauf. Etwa 100 Stufen sind es bis ganz nach oben. Doch die Mühe wird mit einem herrlichen Ausblick über das spätsommerliche Paderborner Land belohnt. Am kommenden Sonntag, den 1. September, ist es wieder soweit: Die Museumspädagogen des Kreismuseums Wewelsburg laden Erwachsene und Familien mit Kindern ab 6 Jahren um 15 Uhr zur „Stippvisite“ in…

Read More

Konzentrationslager Niederhagen nach Dachauer Modell geplant

Modell des Konzentrationslagers Niederhagen, Foto: Oliver Krato/Kreismuseum WewelsburgKonzentrationslager Niederhagen nach Dachauer Modell geplant

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ in der Wewelsburg Kreis Paderborn (krpb). Eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ ermöglicht am kommenden Sonntag, den 25. August in der Wewelsburg einen ausführlichen und informativen Einblick in die ideologischen Grundlagen der Schutzstaffel (SS) der NSDAP und deren verbrecherische Konsequenzen. Die Ausstellung zeigt sowohl die lokalen Ereignisse in Wewelsburg als auch die europäischen Dimensionen der SS-Aktivitäten. Beginn der Führung ist um 15 Uhr. Treffpunkt ist das Eingangsfoyer im ehemaligen Wachgebäude der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg…

Read More

Terror mit bürgerlichem Gesicht: über die „Karriere“ des KZ Kommandanten Adolf Haas

Biografien von SS-Männern in Wewelsburg wie jene des KZ Kommandanten Adolf Haas zeigen, dass der Terror ein bürgerliches Gesicht hatte. Foto: Matthias Groppe/ Kreismuseum WewelsburgTerror mit bürgerlichem Gesicht: über die „Karriere“ des KZ Kommandanten Adolf Haas

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ Kreis Paderborn(krpb). Dem Bäcker Adolf Haas bot die SS alles, was er wollte: Macht, Wohlstand und Karriere. Dafür war er zu allem bereit. Trotz geringer Bildung stieg er in Himmlers so genannter Elitetruppe auf, wurde zum Kommandant des Konzentrationslagers Wewelsburg (1940 – 1943) und Bergen-Belsen (1943 – 1944). Gewaltbereitschaft und Gehorsam ebneten ihm den Weg. Er scherte sich kaum um die Versorgung der Häftlinge oder Haftbedingungen der Inhaftierten. Tausende Menschen ließ er sterben. Einige wenige verschonte er, solange sie für…

Read More