Eigenbetrieb Abfallwirtschaft informiert: Annahmebedingungen an den Abfall-Entsorgungsanlagen

Bild von Carisma-Training auf Pixabay Eigenbetrieb Abfallwirtschaft informiert: Annahmebedingungen an den Abfall-Entsorgungsanlagen

Waldeck-Frankenberg(pm). In letzter Zeit ist es häufiger zu Fragen hinsichtlich der Annahmebedingungen der Abfallentsorgungsanlagen des Landkreises Waldeck Frankenberg gekommen. Dies nimmt der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft zum Anlass, die Bedingungen genauer zu erläutern: Sperrige Abfallbestandteile – wie Möbelteile, Baustellenabfälle, Bretter u. ä. – dürfen eine Länge von 1,50 Meter und eine Breite von einem Meter nicht überschreiten. Einzige Ausnahme stellen Matratzen und Polstermöbel dar. Diese beiden Sperrmüllbestandteile dürfen nach wie vor unzerkleinert angeliefert werden. Kunststoff-Folien sowie Erntekunststoffe können nur kleinformatig in gefaltetem oder gerolltem Zustand angenommen werden. Durch diese Maßnahmen sollen optimale…

Read More

Illegale Müllentsorgung auf den städtischen Friedhöfen in Frankenberg

Illegale Müllentsorgung auf den städtischen Friedhöfen in Frankenberg

Frankenberg(pm). Aus aktuellem Anlass weist die Stadt Frankenberg (Eder) darauf hin, dass die Entsorgung von Müll auf dem Friedhofsgelände grundsätzlich strikt untersagt ist. Das gilt insbesondere für Bauschutt, Tier- und Gartenabfälle sowie Hausmüll. Illegal auf dem Friedhof abgeladener Müll muss auf Kosten der Friedhofsverwaltung entsorgt werden. Die dadurch entstehenden Kosten schlagen sich langfristig bei den Friedhofsgebühren nieder und schädigen somit auch die Allgemeinheit. Die Stadt bittet insbesondere Anwohnerinnen und Anwohner sowie Besucherinnen und Besucher des Friedhofs um entsprechende Aufmerksamkeit und und weist darauf hin, dass konkrete Hinweise zur Müllabladung an…

Read More