Universität stellt im Ausschuss Projekt „Neue Mobilität“ vor

Solche Leichtbauelemente können an der Universität Paderborn mit Hilfe von 3D-Drucker gedruckt werden. Die Gäste in der letzten Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Bau und Verkehr des Kreises Paderborn (v.l.): Christoph Schön, Dominique Willing, Prof. Dr. Thomas Tröster und Peter Gödde.Foto: Landkreis PaderbornUniversität stellt im Ausschuss Projekt „Neue Mobilität“ vor

Letzte Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Bau und Verkehr des Kreises Kreis Paderborn (krpb). Das Pariser Klimaschutzkonzept sieht vor, das weltweit der CO² Ausstoß deutlich minimiert wird, um dem Klimawandel entgegen zu wirken. Mobilität trägt in Deutschland zu mehr als 30 Prozent zum CO² Ausstoß bei. Um die angestrebte Klimaneutralität zu erreichen, ist es daher zwingend erforderlich, im gewerblichen, öffentlichen und privaten Verkehr die Umweltbelastung durch den Einsatz klimaneutraler Transportmittel zu minimieren. Einen Weg, um dies zu erreichen, stellte Prof. Dr. Thomas Tröster, Vorstandsvorsitzende des Instituts für Leichtbau mit Hybridsystemen…

Read More

Deutscher Mobilitätspreis 2020 startet

Bild von AJS1 auf Pixabay Deutscher Mobilitätspreis 2020 startet

Gesucht: Innovative Leuchtturmprojekte und kreative Visionen Landkreis Waldeck-Frankenberg(pm). Der Deutsche Mobilitätspreis geht in eine neue Runde. Unter dem Motto „Intelligent unterwegs: Gemeinsam. Vernetzt. Mobil.“ suchen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ab sofort innovative Leuchtturmprojekte und kreative Ideen, die das Potenzial digitaler Vernetzung für die Mobilität der Zukunft nutzen – gerade auch unter veränderten Rahmenbedingungen wie der aktuellen Corona-Pandemie. Ob künstliche Intelligenz zur Optimierung von Logistikketten, Algorithmen zur Anpassung des öffentlichen Personenverkehrs an neue Abstandsregeln oder vernetzte Plattformen für intermodale…

Read More

Nahmobilitätskonzept Bad Wildungen

Foto: Stadt Bad WildungenNahmobilitätskonzept Bad Wildungen

Bad Wildungen(pm). Im vergangenen Jahr hat die Stadt Bad Wildungen Fördergelder zur Erstellung eines Nahmobilitätskonzepts vom Land Hessen erhalten. Unter “Nahmobilität” versteht man den Fuß- und Radverkehr in einer Stadt sowie die Anbindung an Bus und Bahn. Das Konzept dient zukünftig als Grundlage, Schritt für Schritt anhand von Prioritätenlisten die Qualitäten für das Zufußgehen und das Radfahren im gesamten Stadtgebiet zu verbessern. Hierbei stehen nicht nur bauliche Maßnahmen im Fokus, sondern auch Aktionen, die motivieren, sich zu Fuß oder mit dem Rad im Stadtgebiet zu bewegen. Nun hat das im…

Read More

Mobilität ist unverzichtbar

E-Mobilität wie dieses Lastenfahrrad ist ein Baustein eines zukunftsorientierten Konzeptes, mobil und flexibel zu sein – Landrat Manfred Müller und Karin Wiemers von der Servicestelle Wirtschaft laden zur Dorfentwicklungskonferenz nach Büren-Brenken ein. Foto: Kreis Paderborn, Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Meike DelangMobilität ist unverzichtbar

Kreis lädt zur Dorfentwicklungskonferenz am Samstag, 15. Februar, 10 Uhr in Büren-Brenken Kreis Paderborn(krpb). „Mobilität ist unverzichtbar, denn Menschen wollen und müssen sich persönlich austauschen, auch in einer zunehmend digitalisierten Welt“, zeigt sich Landrat Manfred Müller überzeugt. Flächendeckende und komfortable Verbindungen für jedermann sowie eine gute Taktung des öffentlichen Nahverkehrs seien jedoch noch nicht flächendeckend erreicht. Deswegen hat der Kreis Paderborn seine diesjährige Dorfentwicklungskonferenz ganz dem Thema „Mobilität im ländlichen Raum“ gewidmet und lädt alle Bürger dazu ein, mehr zu erfahren und mitzudiskutieren. Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 15.…

Read More

Tickets für Einzelgruppen macht noch keine Mobilitätswende – Flatrate-Ticket einführen

Bild von IndiraFoto auf Pixabay Tickets für Einzelgruppen macht noch keine Mobilitätswende – Flatrate-Ticket einführen

Wiesbaden(pm). „Der grüne Verkehrsminister Al-Wazir führt Tickets für zwei Einzelgruppen, das Senioren- und das Schülerticket ein, und lässt sich für seine vermeintliche innovative Verkehrspolitik feiern. Um die Mobilitätswende voran zu bringen, reicht das aber weitem nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hat heute vorgeschlagen, ein flächendeckendes Jahrestickets für 365 Euro einzuführen. Daran sollte sich der Minister ein Beispiel nehmen und seine Anstrengungen hier wesentlich verstärken. Wir brauchen ein Flatrate-Ticket für alle“, so die SPD im Hessischen Landtag. Die guten Verkaufszahlen, die die Verbünde vorweisen können, verkleinern nicht die Schwierigkeiten der einzelne ÖPNV-Nutzer…

Read More